Abo
  • Services:
Anzeige
OpenVAS: Netzwerkscanner verzichtet auf Klartext-Passwörter

OpenVAS

Netzwerkscanner verzichtet auf Klartext-Passwörter

In OpenVAS 3.1 werden Passwörter nicht mehr im Klartext gespeichert. Zudem kann die aktuelle Version des Netzwerkscanners auch virtuelle Webhosts abfragen. Gleichzeitig veröffentlichte das Projekt den OpenVAS-Manager 1.0.

In Version 3.1 des Netzwerkscanners OpenVAS können Netzwerk-Scans unterbrochen und wieder aufgenommen werden. Zudem werden Passwörter nicht mehr im Klartext gespeichert. Zertifikate von Clients können bei Bedarf automatisch installiert werden.

Anzeige
  • Die Struktur des Netzwerkscanners OpenVAS
Die Struktur des Netzwerkscanners OpenVAS

Testscans scheitern nicht mehr bei falschen Timestamps. Konfigurationsdateien können im Speicher gehalten werden, um OpenVAS zu beschleunigen. Die Versionsnummern installierter Network-Vulnerability-Tests (NVT) können abgefragt werden. Außerdem kann die aktuelle Version auch Tests an virtuellen Webhosts ausführen.

Der neue OpenVAS-Manager soll als Schnittstelle zwischen dem Scanner und grafischen Clients dienen. Dazu verwendet der Manager das XML-basierte OMP-Protokoll (OpenVAS Management Protocol), in dem Scanvorgaben und Resultate gespeichert werden. Die Daten können in einer SQL-Datenbank gespeichert werden.

OpenVAS, ehemals GNessUs, ist ein Fork des mittlerweile proprietären Nessus-Scanners. Version 1.0.0 des quelloffenen Netzwerkscanners war 2007 erschienen. Inzwischen bietet das OpenVAS-Projekt über 15.500 Sicherheitsprüfungen in Form von NVTs.

Der Quellcode steht in drei Teilen zur Verfügung, die jeweils die Bibliotheken, den Scanner selbst sowie den Client zur Verfügung stellen. OpenVAS und der OpenVAS-Manager sind unter der GPL v2 erschienen.


eye home zur Startseite
iNBewunderer 30. Jul 2010

Bist'n echter Tiescher! Wenn ich groß bin, möcht auch mal so kewl sein wie Du!1!!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  2. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  3. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  4. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  5. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  6. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  7. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  8. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  9. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  10. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: Ankündigungsweltmeister (kT)

    bplhkp | 08:53

  2. Wieder Gefrickel oder endlich sauber gepached?

    Maximilian154 | 08:53

  3. Re: Wieso berücksichtigt der Test Verpackungsmüll?

    VigarLunaris | 08:52

  4. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Prypjat | 08:52

  5. Re: Stromkabel vom Homepod kann man entfernen

    happymeal | 08:51


  1. 08:51

  2. 06:37

  3. 06:27

  4. 00:27

  5. 18:27

  6. 18:09

  7. 18:04

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel