• IT-Karriere:
  • Services:

Blackberry 6

Erste Geräte kommen erst im Herbst

Eigentlich wollte Research In Motion (RIM) die Arbeiten am neuen Blackberry 6 im Sommer 2010 abgeschlossen haben. Nun wird es doch Herbst, bis erste Geräte mit Blackberry 6 auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Startbildschirm von Blackberry 6
Startbildschirm von Blackberry 6

Im Juli 2010 hatte RIM erstmals Details zu Blackberry 6 genannt. Es bringt eine Touchscreen-Bedienung, einen Webkit-Browser, Multitouch-Gesten, eine universelle Suche sowie eine Anbindung an soziale Netzwerke.

Stellenmarkt
  1. nexnet GmbH, Flensburg, Berlin, Bonn, Hamburg, Mainz
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt

Erst in dieser Woche gab es weitere Details zu den Neuerungen im Startbildschirm von Blackberry 6, der auf eine Touch-Bedienung hin optimiert wurde.

  • Blackberry 6 - Startbildschirm mit allen Applikationen
  • Blackberry 6 - Startbildschirm mit den zuletzt verwendeten Programmen
  • Blackberry 6 - Startbildschirm mit aktiviertem Media-Bereich
  • Blackberry 6 - Klickbare Statusleiste
  • Blackberry 6 - Klick auf die Statusleiste öffnet diese Übersicht
  • Blackberry 6 - Übersicht mit E-Mails, Terminen und verpassten Anrufen
  • Blackberry 6 - Universelle Suche
  • Blackberry 6 - Startbildschirm mit aktiviertem Media-Bereich
  • Blackberry 6 - Musik-Player
  • Blackberry 6 - Fotosoftware
Blackberry 6 - Startbildschirm mit allen Applikationen

Nun teilte das Unternehmen überraschend am Rande mit, dass Blackberry 6 nicht mehr im Sommer 2010 auf den Markt kommt. Stattdessen werden erste Geräte mit Blackberry 6 erst im Herbst 2010 erwartet. Einen genaueren Termin nannte RIM nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. (u. a. Doom Eternal für 37,99€, Doom für 9,99€, Rage 2 für 16,99€, Skyrim Special Edition...
  3. 4,19€
  4. (-70%) 17,99€

sdfasdfasdfasdf 01. Aug 2010

dito wobei ich es nicht unterlassen kann, und fragen muss - ob es diese freunde wirklich...

adfasdfasdfsdfadf 01. Aug 2010

wenn man keine ahnung hat... 6er hat nix mit touchscreen zu tun, aber es braucht realtiv...


Folgen Sie uns
       


Disney Plus - Test

Der Streamingdienst Disney Plus wurde am 24. März 2020 endlich auch in Deutschland gestartet. Golem.de hat die Benutzeroberfläche einem Test unterzogen und auch einen Blick auf das Film- und Serienangebot des Netflix-Mitbewerbers geworfen.

Disney Plus - Test Video aufrufen
Drohnen in der Stadt: Schneller als jeder Rettungswagen
Drohnen in der Stadt
Schneller als jeder Rettungswagen

Im Hamburg wird getestet, wie sich Drohnen in Städten einsetzen lassen. Unter anderem entsteht hier ein Drohnensystem, das Ärzten helfen soll.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Umweltschutz Schifffahrtsamt will Abgasverstöße mit Drohnen verfolgen
  2. Coronakrise Drohnen liefern Covid-19-Tests auf schottische Insel
  3. Luftfahrt Baden-Württemberg testet Lufttaxis und Drohnen

FAQ: Was man über die Corona-App der Regierung wissen muss
FAQ
Was man über die Corona-App der Regierung wissen muss

Golem.de beantwortet die wichtigsten Fragen zu Technik, Nutzen und Datenschutz der Tracing-App der Bundesregierung.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Gegen Zwangsinstallation Grüne Justizminister fordern Gesetz für Corona-App
  2. Auf Github Telekom und SAP veröffentlichen Quellcode der Corona-App
  3. Github Entwickler veröffentlichen Screenshots der Corona-Warn-App

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

    •  /