Abo
  • Services:
Anzeige
Sysadminday: Feiert den Icon-Dieb!

Sysadminday

Feiert den Icon-Dieb!

Wer hat Ihnen eigentlich die schönen bunten Icons auf dem Desktop weggenommen? Richtig, der Sysadmin. Heute ist es Zeit, diese undankbare Aufgabe des Icon-Klaus zu würdigen, denn heute ist Sysadminday!

Wie war das noch gleich mit dem Internet-Atom-Angriff? Millionen potenzielle Opfer gibt es, richtig. Und wer schützt uns davor? Nicht die Polizei, sondern die Sysadmins. Denn sie haben auf die aktuelle Sicherheitslücke von Windows reagiert und Millionen von bunten Bildern, auch Icons genannt, verschwinden lassen, damit nichts passiert. Und genau heute, am System Administrator Appreciation Day, sollte der Sysadmin gefeiert werden.

Anzeige

Ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt, denn entweder hat der Admin seine Nutzer der Icons beraubt, oder er hat ein verdammt schlechtes Gefühl, weil die Icons noch da sind, oder er hat andere Abwehrmaßnahmen ergriffen. Etwa das Einschränken der Orte, an denen Programme überhaupt ausgeführt werden, oder er hat den Umgang mit den schönen USB-Sticks eingeschränkt. Alles nicht toll. Aber es zeigt, wie schwer die Entscheidungen eines Sysadmins sein können, der Nutzer gerade jetzt bewusst ärgern muss, um sie zu beschützen.

Trotzdem gehören die Administratoren heute beschenkt - und sei es nur mit einem netten Lächeln. Zumal ja nicht alle Admins das Thema Icon-Klau zu ihrem Gebiet zählen. Viele Admins, die sich hinter ihren Servern verstecken oder sich mit ihren Netzwerkschränken beschäftigen, sind den anderen Mitarbeitern unbekannt. Dabei halten sie alle den Betrieb unbemerkt am Laufen - in einer Zeit, in der die IT-Infrastruktur immer wichtiger wird, und ein Fehler immer größere Auswirkungen hat.

Ein Sysadmin arbeitet hart und legt auch mal eine Nacht- oder Wochenendschicht ein, weil die Computer nicht immer so wollen wie der Admin. Und weil ein Sysadmin nicht anders kann, wird auch bei Familie, Freunden und im Bekanntenkreis regelmäßig administriert und repariert.

Neben den zahlreichen Geschenken, die ein Sysadmin selbstverständlich erwarten kann, wird auch Party gemacht. Hamburger Admins können heute beispielsweise ab 18:42 Uhr im Attraktor feiern.

Und wer den Sysadminday verpasst und oder keine Idee für ein Geschenk hat: Der Administrator-Feiertag ist immer am letzten Freitag im Juli. Wer weiß, was im nächsten Jahr dem Admin schlaflose Nächte bereitet. Immerhin ist schon der Wunsch nach einem Internetresetknopf laut geworden. Unzählige arme Admins müssten nach einem Reset womöglich in der Lage sein, die Auswirkungen in der Firma, im Verein oder bei der Familie abzumildern. Wohl dem, der das Budget für einen guten Internetschutzbunker hat.


eye home zur Startseite
hihi hiiii 31. Jul 2010

Du bist so witzig!

subversiv 31. Jul 2010

Das klingt sehr subversiv...

Prof. Schulze 31. Jul 2010

Ruft man einen Link mit einer älteren Versionsnummer des Internets auf, so stößt man...

Mitarbeiter 31. Jul 2010

Zitat aus Wiki: "Ferdinand Klaus ist der Erfinder der Komputer Ikonen-Bilder, auch Icons...

blablub 31. Jul 2010

Müssen sie nicht. Und sollen sie auch nicht. Für solche Zwecke gibt es überregionale und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Esslingen
  2. Bundes-Gesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Salzgitter, später Peine
  3. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Top-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. 37,99€
  3. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Sehr Kompakte Beschreibung

    zuschauer | 18:39

  2. Äh, jo, das wars dann für mich.

    Der schwarze... | 18:37

  3. Re: Leider etwas zu spät gemerkt

    Thiesi | 18:35

  4. Re: Globale Menüleiste

    DeathMD | 18:35

  5. Re: Verkrüppelter Nautilus-Dateimanager

    DeathMD | 18:33


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel