Abo
  • Services:

15 Minuten

Youtube erhöht Upload-Limit

Bislang setzte Youtube den Anwendern ein Limit. Die Videos durften nicht länger als 10 Minuten sein. Das ist nun vorbei - ab sofort kann jeder Videos mit einer Länge von 15 Minuten hochladen.

Artikel veröffentlicht am ,
15 Minuten: Youtube erhöht Upload-Limit

Google begründet die Anhebung der Videolänge mit der Weiterentwicklung seines Inhalt-Identifikationssystems. Urheberrechtsinhaber wie die großen Filmstudios und Major Labels können mit Content ID ihre Inhalte auf Youtube verwalten und Rechtsverletzungen erkennen. So können Videos zum Beispiel gesperrt werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock
  2. LEONI AG, Zürich (Schweiz)

Insgesamt nutzen das System über 1.000 Rechteinhaber weltweit. Sie übermitteln für Content ID Audio- oder Video-Referenzdateien sowie einige Metadaten und Anweisungen, die erläutern, wie mit gefundenen Inhalten verfahren werden soll.

Google sieht sich jetzt in der Lage, auch längere Videos und damit insgesamt deutlich mehr Daten mit seinem Content-ID-System zu verwalten. Wer in der Vergangenheit ein Video nicht veröffentlichen konnte, weil es zu lang war, muss es in der Rubrik "My Videos" zunächst löschen und es dann noch einmal versuchen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,99€

Yeeeeeeeeha 03. Dez 2010

Ich meine, irgendwo mal gelesen zu haben, dass das 10-Minuten-Limit an den...

Freies War 02. Aug 2010

IrfanView ist nicht Shareware.

Ja genau du 02. Aug 2010

Selber schuld.

Youtubebenutzer 02. Aug 2010

Ich schau mir sehr gerne die Longplays von Cubex55 an, oder die Rezepte von...

Juhu 02. Aug 2010

In 5 Jahren erlaubt Youtube dann 20 Minuten...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - Test

Das Oneplus 6 ist das jüngste Smartphone des chinesischen Herstellers Oneplus. Wie seine Vorgänger bietet auch das neue Gerät wieder hochwertige Hardware zu einem günstigeren Preis als bei der Konkurrenz. Auf echte Innovationen müssen Käufer allerdings verzichten - was angesichts des Preises aber zu ertragen ist.

Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /