Großbritannien

Sky sendet ab Oktober in 3D

Der britische Pay-TV-Sender Sky startet ab 1. Oktober 2010 einen 3D-Sender. Sky 3D soll zum Start mit einigen 3D-Filmen und Live-Sport in 3D aufwarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Sky 3D wird allen zahlenden Abonnenten von Sky+HD in Großbritannien zur Verfügung stehen, sofern sie über einen 3D-Fernseher verfügen. Die Set-Top-Boxen müssen nicht ausgetauscht werden, hier reicht gegebenenfalls ein Softwareupdate.

Zum Start des 3D-Senders überträgt Sky unter anderem drei Tage des Golfturniers Ryder Cup sowie die 3D-Filme Bolt und Monster vs. Aliens. Bis Weihnachten sollen unter anderem Alice im Wunderland, Ice Age 3, Coraline. Fly Me To The Moon, Harry Potter und der Halbblutprinz sowie My Bloody Valentine folgen. Dazu hat Sky Verträge mit Disney, Fox, Universal, Warner, Paramount und Dreamworks abgeschlossen. Auch Fußballspiele der Premier League wird es in 3D zu sehen geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


3distdoll 20. Aug 2010

Als das Fernsehen erfunden wurde haben viele Menschen auch gesagt mit nur 24 Bildern pro...

Replay 29. Jul 2010

Klar. Nachdem die Leute schon mit HD-Ready verarscht wurden, mußte natürlich ein Gerät...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /