• IT-Karriere:
  • Services:

Blackberry-Tablet

RIM übernimmt Blackpad.com

Research in Motion (RIM) hat sich die Domain Blackpad.com gesichert. Gerüchten zufolge ist ein Blackberry-Tablet in der Entwicklung. Die Domain legt die Vermutung nahe, dass ein solches Tablet von RIM Blackpad heißen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Domain Blackpad.com existiert laut Whois-Abfrage seit einigen Jahren, wurde aber erst im 8. Juli 2010 auf RIM registriert. Der Domainname lässt darauf schließen, dass die Gerüchte über das in Entwicklung befindliche Blackberry-Tablet stimmen und dass es als Blackpad auf den Markt kommen könnte. Im Browser ist beim Besuch von Blackpad.com derweil nur eine leere Webseite zu sehen.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. BARMER, Wuppertal

Das Wall Street Journal (WSJ) hatte kürzlich berichtet, dass RIM mit einem Tablet experimentiere, das als zusätzlicher Begleiter für RIMs Blackberry-Smartphones gedacht sei und noch vor Ende 2010 fertig werden könne. Der Bericht berief sich auf Kreise, die mit den Plänen des Smartphoneherstellers vertraut sind.

Laut Mobile Crunch, das von einem Leser auf die Domainübernahme aufmerksam gemacht wurde, soll der Name Blackpad bereits seit den ersten Gerüchten über ein Tablet von RIM aufgetaucht sein. Das Unternehmen habe nun offenbar ein Interesse daran, ihn sich zu sichern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  2. 159€ (neuer Tiefpreis)
  3. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)
  4. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)

Ed42 30. Jul 2010

Erinnert sich noch jemand?! Folio anyone? Eingestampft, weil man keinen Markt sah.

Christian72D 30. Jul 2010

Um es mal ganz einfach auf den Punkt zu bringen: ein privater User braucht es für sich...

draco2111 29. Jul 2010

Wen interessiert schon Apple ;)


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

    •  /