Abo
  • Services:
Anzeige
Sicherheitsinitiative: Adobe kooperiert mit Microsoft

Sicherheitsinitiative

Adobe kooperiert mit Microsoft

Ab Herbst 2010 will sich Adobe am Microsoft Active Protections Program (MAPP) beteiligen. Damit sollen vor allem Hersteller von Sicherheitsprodukten vor der Allgemeinheit auf Sicherheitsrisiken in Produkten hingewiesen werden.

Im Zuge des Microsoft Active Protections Program (MAPP) erhalten derzeit 65 Hersteller von Sicherheitsprodukten regelmäßig vorab Informationen zu Sicherheitslücken in Software-Produkten. Damit erhalten die Hersteller die Möglichkeit, Schutzmechanismen in ihre Produkte zu integrieren, um Angriffe noch vor dem Erscheinen eines Patches abwehren zu können.

Anzeige

Adobe will sich ab Herbst 2010 an MAPP beteiligen, so dass die Unternehmen aus dem Sicherheitsbereich dann auch über Sicherheitslücken in Adobes Produkten informiert werden.


eye home zur Startseite
_UPPERcase 29. Jul 2010

ohne jetzt gleich jmd. sein allerheiligstes weniger heilig zu sprechen, muss man aber...

_UPPERcase 29. Jul 2010

Jein. behoben wird vorher, released am patch-day, bis auf ganz wenige ausnahmen. Und die...

lolololololololo 29. Jul 2010

Erster :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  3. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  3. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Steht im Link

    User_x | 23:22

  2. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    tingelchen | 23:21

  3. Wo ist da nun das Problem?

    Apfelbrot | 23:17

  4. Re: Einfach Datenvolumen erhöhen

    Bigfoo29 | 23:16

  5. Re: Technisch gesehen

    Unix_Linux | 23:13


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel