Abo
  • Services:
Anzeige
Datenbanken: Hibari wird unter die Apache 2.0 Lizenz gestellt

Datenbanken

Hibari wird unter die Apache 2.0 Lizenz gestellt

Die nicht-relationale verteilte Datenbank Hibari wird unter die freie Apache Lizenz 2.0 gestellt. Hibari ist aufgrund seiner Geschwindigkeit und Skalierbarkeit für das Speichern großer Datenmengen geeignet, beispielsweise telemetrische Daten oder Logfiles. Hibari wurde in der Programmiersprache Erlang implementiert und bringt zahlreiche APIs mit, darunter solche für Amazons S3.

Der japanische Softwarehersteller Gemini hat die seit 2005 entwickelte Datenbank Hibari unter die freie Apache 2.0 Lizenz gestellt. Die NoSQL-Datenbank ist beispielsweise für die Speicherung telemetrischer Daten oder Logfiles gedacht. Dank Key-Value-Struktur eignet sich Hibari für den Einsatz auf verteilten Rechnern mit gängiger Hardware. Dabei unterstützt Hibari die Attribute "Schlüssel", "Wert", "Zeitstempel", "Verfallsdatum" und "Metadaten".

Anzeige

Datenbanken organisiert Hibari in Ketten, wobei der mittlere Teil (Brick) einer Kette beliebig erweitert werden kann. Auf jedem Rechner werden die dort gelagerten Daten auch repliziert. Zudem können Daten sowohl auf der Festplatte als auch im Hauptspeicher gehalten werden. Daten im flüchtigen Speicher werden gleichzeitig auf der Festplatte gesichert.

Gegenwärtig bietet Hibari Schnittstellen für Amazons S3, JSON und das Universal Binary Protocol. APIs für Thrift und Googles Protocol Buffers werden entwickelt. Außerdem bietet Hibari neben einer Schnittstelle für Erlang auch APIs für C/C++, Java, Python und Ruby.

Der Quellcode der Datenbank steht unter sourceforge.net zum Download zur Verfügung. Eine ausführliche Beschreibung der Datenbank bietet die Webseite des Unternehmens.


eye home zur Startseite
Perl 6 rulez 29. Jul 2010

Normales SQL kannst Du per Hibernate u.ä. automatisch auf SQL umsetzen lassen. Da lässt...

elgooG 29. Jul 2010

Kann ja sein, gerade wenn man bedenkt wie viele Coder auf Anime/Manga stehen, speziell in...

GUI-Master 29. Jul 2010

Nö - für die gilt doch das hier gesagte https://forum.golem.de/read.php?43703,2363373...

sowhat 29. Jul 2010

Yet another NoSQL DB. Ist ja die totale Seuche momentan. Die nächste Sau durchs Dorf, der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  3. Ratbacher GmbH, Görlitz
  4. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,66€
  2. 16,99€
  3. 4,44€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: And the Winner is: Spring (Boot)

    rsaddey | 21:14

  2. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 21:05

  3. Re: Auch an den Arbeitsplatz und Rad-Pendler denken!

    GenXRoad | 20:56

  4. Re: 10-50MW

    anybody | 20:44

  5. Re: Die Mühe, selbst ein Lied ohne Ton...

    robinx999 | 20:35


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel