• IT-Karriere:
  • Services:

Googles Smartphone

Vodafone versetzt dem Nexus One den Todesstoß

Vodafone hat das Android-Smartphone Nexus One in Deutschland mit sofortiger Wirkung aus dem Programm genommen. Als Grund nennt der Netzbetreiber Lieferschwierigkeiten in den vergangenen Wochen.

Artikel veröffentlicht am ,
Googles Smartphone: Vodafone versetzt dem Nexus One den Todesstoß

Vor einer Woche hatte Google den Direktvertrieb des Nexus One eingestellt, so dass es das Android-Smartphone nur noch über die kooperierenden Netzbetreiber gab. Damit ist zumindest in Deutschland nun ebenfalls Schluss, Vodafone bietet das Nexus One nach gerade mal zwei Monaten nicht mehr an. Vodafone erklärte Golem.de diesen Schritt mit Lieferschwierigkeiten. Diese Wartezeit wolle Vodafone seinen Kunden nicht zumuten.

  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
Google Nexus One
Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Universität Potsdam, Potsdam

Der Hersteller HTC konnte zuletzt nicht genügend Geräte liefern, erklärte Vodafone. Welche Gründe das hatte, konnte der Netzbetreiber nicht sagen. Auch eine Nachfrage bei HTC Deutschland brachte keine abschließende Klarheit. Vermutlich haben die Lieferengpässe mit den Amoled-Displays zu tun, die Samsung derzeit nicht in ausreichender Stückzahl fertigen kann. Daher will HTC das Nexus One und das Desire künftig auch wahlweise mit Super-LC-Displays (SLCD) bestücken.

Eine ähnliche technische Ausstattung wie das Nexus One liefert das Desire von HTC, das Vodafone als Alternative zum Nexus One nennt. Allerdings wird vermutlich auch in Zukunft das Nexus One neue Android-Versionen früher als andere Geräte erhalten. Derzeit ist das Nexus One das einzige Android-Smartphone auf dem deutschen Markt, für das bereits Android 2.2 erschienen ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Q27q 27 Zoll IPS WQHD FreeSync für 223,23€, Lenovo Legion 5 15,6 Zoll FHD IPS...
  2. 629€ (Vergleichspreis: 721€)
  3. (aktuell u. a. Das neue Fire HD 8 Kids Edition-Tablet für 92,58€, Hoseili Bluetooth-In-Ear für...

Otto d.O. 04. Aug 2010

Blödsinn. Vodafone hat nach wie vor die ganze Palette von HTC, Samsung, Motorola, Sony im...

Mit_linux_wär_d... 30. Jul 2010

Die Relevanz von News zum Nexus One hält sich in engen Grenzen. Warum? Weil das HTC...

raumundzeit 30. Jul 2010

Vertragsverlängerung widerrufen. Hatte letzte Woche meinen Vertrag verlängert und ein...

Kredo 30. Jul 2010

Aber erst nach ewiger Entwicklung. Ich nutze mittlerweile ein Custom ROM eines...


Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

    •  /