• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung

Digitalkamera mit WLAN, Bluetooth und DLNA

Samsungs neue Kompaktkamera ST80 kann über WLAN ins Netz gehen und über Bluetooth mit anderen Geräten Daten austauschen. Die DLNA-Unterstützung erlaubt das Abspielen von Fotos und Videos ohne Kabel auf geeigneten Endgeräten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ST80 nimmt Fotos mit 14,2 Megapixeln auf und besitzt einen 3fach-optischen Zoom mit einer Brennweite von 35 bis 114 mm (KB) bei F3 und F5,6. Die Sensorgröße gab Samsung nicht an. Videos zeichnet sie in H.264 mit bis zu 1.280 x 720 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde auf.

  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
Samsung ST80
Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Deloitte, Düsseldorf, München

Weit interessanter als die Fotofunktion ist jedoch die Anschlussvielfalt der Kamera, die sie von der Konkurrenz abhebt. Samsungs neue Kamera kann über WLAN und Bluetooth Daten funken. Die Fotos und Videos lassen sich über einen Hotspot zum Beispiel bei Flickr online stellen oder per E-Mail verschicken. Außerdem kann die ST80 über DLNA in das Heimnetzwerk eingegliedert werden und sich mit anderen, kompatiblen Endgeräten verbinden.

Die Kamera ist mit einigen Bildbearbeitungsfunktionen ausgestattet. Auf dem 3 Zoll (7,62 cm) großen Breitbild-Touchscreen (230.000 Bildpunkte) können zum Beispiel Filter auf die Bilder angewendet werden. So kann ein Lomo- oder Fischaugeneffekt erzeugt oder das Bild in eine Strichzeichnung umgewandelt werden. Hinter der "Smart Crop"-Funktion verbirgt sich eine Möglichkeit, Bilder manuell perspektivisch korrekt zu entzerren.

Die WLAN-Kamera Samsung ST80 misst 92 x 56 x 19 mm und soll ab August 2010 zum Preis von rund 300 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

Replay 29. Jul 2010

Zu den 10 MP, die sich natürlich auf einen großen Sensor lümmeln dürfen (1/1,7", für...


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /