Abo
  • Services:
Anzeige
Induktion: Elektroauto bekommt Energie aus der Straße

Induktion

Elektroauto bekommt Energie aus der Straße

Karlsruher Wissenschaftler haben ein Elektroauto entwickelt, das praktisch ohne Akku auskommt. Sie haben die Stromversorgung in Form von Leiterbahnen in die Straße verlegt. Der Strom wird drahtlos per Induktion übertragen.

Der Akku ist ein kritischer Punkt und ein einschränkender Faktor für ein Elektroauto. Wissenschaftler der Hochschule Karlsruhe haben eine Möglichkeit gefunden, dieses Problem zu umgehen: Sie haben ein Elektroauto entwickelt, das - fast - ohne Akku auskommt.

Anzeige

Drahtloser Stromtransport

E-Quickie haben die Karlsruher ihr Fahrzeug genannt, das wie ein dreirädriges Liegefahrrad mit Kabine aussieht. Angetrieben wird es durch einen Nabenmotor im Hinterrad. Der wird allerdings nicht von einem Akku mit Strom versorgt, sondern von der Straße: In der Fahrbahn werden Leiterbahnen verlegt. Am Unterboden des E-Quickie befinden sich Stromabnehmer, über die die Energie in das Fahrzeug kommt - in etwa wie bei einer elektrischen Eisenbahn oder einer Carrera-Bahn. Der große Unterschied ist, dass der Stromabnehmer nicht auf dem Boden schleift: Die Energieübertragung erfolgt berührungslos per Induktion.

  • E-Quickie auf der Strecke. Das Fahrzeug wird drahtlos über Leiterbahnen in der Fahrbahn  mit Strom versorgt. (Foto: Hochschule Karlsruhe)
  • Der Antrieb ist ein 2-kW-Nabenmotor im Hinterrad. (Foto: Hochschule Karlsruhe)
  • Vor der Testfahrt (Foto: Hochschule Karlsruhe)
E-Quickie auf der Strecke. Das Fahrzeug wird drahtlos über Leiterbahnen in der Fahrbahn mit Strom versorgt. (Foto: Hochschule Karlsruhe)

"Das Prinzip ist eigentlich nicht ganz neu", erklärt Projektleiter Jürgen Walter. Einige Unternehmen nutzten es beispielsweise schon für Transportfahrzeuge. Diese seien jedoch schwerfällig und langsam. Ziel des Projektes sei hingegen gewesen, zu zeigen, "dass sich das Prinzip der drahtlosen Energieübertragung auch sehr gut zum individuellen Transport von Personen im Nahverkehr eignet."

Teststrecke auf dem Campus 

eye home zur Startseite
winnovation 17. Nov 2010

Wie sollen denn diese Haltepunkte aussehen? Wie funktioniert das in einer Großstadt? Ich...

Princess of... 09. Aug 2010

Haben die Leute mit Herzschrittmacher Stromabnehmer in den Schuhen? Oder wieso soll das...

Moby 03. Aug 2010

SmartGrid ganz gut und fein, doch wo kommt der Strom her, welche Netze transportieren...

DAS IST DER... 31. Jul 2010

Ich muss leider dem Typen Recht geben: Die Technologie ist sicherlich "innovativ", aber...

tilmank 31. Jul 2010

Aber wir ham's ja...


Mein Elektroauto / 31. Jul 2010

Elektroauto dank der Induktion ohne Akku fahren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald
  4. Trescal GmbH, Neustadt in Sachsen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

Mittelerde Schatten des Krieges im Test: Ein Spiel, sie ewig zu binden
Mittelerde Schatten des Krieges im Test
Ein Spiel, sie ewig zu binden
  1. Schatten des Krieges Gold in Mittelerde kostet ab 5 Euro
  2. Schatten des Krieges Mikrotransaktionen in Mittelerde

  1. Re: Sattelite habe ich auch mal getestet

    berritorre | 02:14

  2. Re: 1 Mio klar

    berritorre | 02:07

  3. Re: Mietzahlungen der Telekom?

    berritorre | 02:06

  4. Tradfri RGBW Lightstrip-Controller DIY

    oleurgast | 02:02

  5. Re: Privatdaten?

    berritorre | 01:59


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel