Abo
  • Services:

Browser

Safari 5.0.1 mit Erweiterungen

Apple hat seinen Browser Safari 5 aktualisiert. Mit der neuen Version 5.0.1 werden die bereits angekündigten Safari-Erweiterungen samt der dazugehörigen Safari Extensions Gallery freigeschaltet.

Artikel veröffentlicht am ,
Browser: Safari 5.0.1 mit Erweiterungen

Wie bei Chrome oder Mozilla Jetpack werden auch die Erweiterungen für Safari mit Webtechnik wie HTML, CSS und Javascript realisiert. Die Safari Extensions Gallery soll Nutzern das Auffinden solcher Erweiterungen erleichtern. Entwickler können de Erweiterungen aber auch direkt über ihre eigene Webseite zum Download anbieten.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Zum Start der Safari-Erweiterungen gibt es unter anderem eine Wunschlisten-Erweiterungen von Amazon, eine Bing-Erweiterung von Microsoft sowie eine Erweiterung der Major League Baseball (MLB) und eine der New York Times. Auch Twitter bietet eine offizielle Safari-Erweiterung an.

Die Safari Extensions Gallery ist über das Safari Menü oder unter extensions.apple.com erreichbar. Einmal installierte Erweiterungen können automatisch aktualisiert werden.

  • Safari 5 - Einstellungen Tabs
  • Safari 5 - verbesserte Autovervollständigung in der Adressleiste
  • Safari 5 - Verlauf
  • Safari 5 - Reader
  • Safari 5 - eingeblendeter Privatmodus
Safari 5 - Reader

Jede Erweiterung für Safari muss mit einem digitalen Zertifikat von Apple versehen werden. Apple argumentiert, so sei es möglich, Fälschungen zu verhindern und zu verifizieren, dass Updates vom ursprünglichen Entwickler einer Erweiterung kommen. Die Erweiterungen selbst laufen in einer sogenannten Sandbox, so dass sie auf Informationen auf dem System des Anwenders nicht zugreifen können. Sie können zudem nur mit den Webseiten kommunizieren, die zuvor vom Entwickler festgelegt wurden.

Darüber hinaus hat Apple einige Sicherheitslücken geschlossen. So war es Angreifern bislang möglich, mit Hilfe eines speziell präparierten RSS-Feed auf Dateien auf dem System des Nutzer zuzugreifen. Zudem konnten Webseiten das automatische Ausfüllen von Formularen nutzen um ohne Interaktion des Nutzers an die entsprechenden Daten zu gelangen. Mehrere nun beseitigte Fehler in der Rendering-Engine Webkit ließen den Browser abstürzen und ermöglichten es Angreifern Code auszuführen. Diese Fehler wurden auch in Safari 4.1.1 korrigiert.

Hinzu kommen diverse kleine Korrekturen, beispielsweise akkuratere Top-Hit-Ergebnisse im Adressfeld, genaueres Timing von CSS-Animationen, höhere Stabilität bei Verwendung des Tastaturkurzbefehls für den Safari-Reader und beim Scrollen durch MobileMe Mail sowie einige websitespezifische Verbesserungen.

Safari 5 steht ab sofort für Windows und Mac OS X unter apple.com/safari zum Download breit. Details zum Safari-Entwicklerprogramm gibt es unter developer.apple.com/programs/safari.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  2. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  3. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)
  4. 12,49€

iMäc4Real 28. Jul 2010

Jau! Safari 5.01 ist sauschnell geworden, wobei 5.0 nicht wirklich langsam war. Kurios...

BugReporter4Real 28. Jul 2010

Ich glaub nicht, dass sich bei den Uneinsichtigen etwas "konfigurieren" oder...

uno 28. Jul 2010

jo, so ist das wenn man nen 8ter im hirn hat und durchs form schaukelt . . .

IReader 28. Jul 2010

Gibts auch für Chrome und Firefox als Extension: https://chrome.google.com/extensions...

Yoda haste unrecht 28. Jul 2010

und deiner erst.


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /