Abo
  • Services:

DTP

Scribus 1.3.8 bringt rund 60 Korrekturen

Das Scribus-Team hat mit Scribus 1.3.8 eine weitere Entwicklerversion auf dem Weg hin zur nächsten stabilen Version 1.4 veröffentlicht. Scribus 1.3.8 enthält rund 60 Korrekturen.

Artikel veröffentlicht am ,
DTP: Scribus 1.3.8 bringt rund 60 Korrekturen

Stabilität und Korrektheit standen bei Scribus 1.3.8 ganz oben auf der Liste. Mehr als 60 Fehler wurden seit der Version 1.3.7 beseitigt, vor allem im Hinblick auf Importfilter und den PDF-Export. Zudem haben die Entwickler nach eigenen Angaben die Usability der Software verbessert.

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Eine detaillierte Übersicht der Änderungen gibt es im Changelog.

Unter dem Strich sei Scribus 1.3.8 sehr stabil und reif für den produktiven Einsatz, meinen die Entwickler der freien DTP-Software. Dennoch wollen sie noch einige Dinge korrigieren, bevor Scribus 1.4 erscheint. Neue Funktionen wandern bereits in den Entwicklungszweig Scribus 1.5.0, könnten aber eventuell später auf Scribus 1.4 zurückportiert werden.

Vor Scribus 1.4 erscheint voraussichtlich mit Scribus 1.3.9 noch eine weitere Vorabversion. Scribus 1.3.8 steht ab sofort unter sourceforge.net als Installer für Windows und Mac OS X sowie im Quelltext bereit. Die Software läuft auch unter Linux, eine Installer für OS/2 soll folgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

YESGo 30. Jul 2010

Nimm TEX dammit lassen sehr leicht bücher schreiben

gordo 30. Jul 2010

Golems Profi-Status läuft nicht mehr. Und früher?

nixname2 28. Jul 2010

Die Entwickler könnten sich ruhig etwas von InDesign abgucken. Das würde die Bedienung...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /