Abo
  • Services:

Firefox 4 Beta 2

Mit App Tabs und schnellerem Scrollen

Mozilla hat eine zweite Beta von Firefox 4 veröffentlicht, die große Neuerungen bereithält. An der neuen Optik wurde gefeilt, sogenannte App Tabs werden unterstützt und die Integration von Retained Layers beschleunigt das Scrollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox 4 Beta 2: Mit App Tabs und schnellerem Scrollen

Neu in der Beta 2 von Firefox 4 sind sogenannte App Tabs. Dabei handelt es sich um spezielle Tabs, die für Web-Applikationen wie Webmail, Social Networks, Musikplayer oder Browserspiele gedacht sind. Jede Website lässt sich in ein solches App Tab umwandeln.

Inhalt:
  1. Firefox 4 Beta 2: Mit App Tabs und schnellerem Scrollen
  2. Retained Layers machen Firefox schneller

Die App Tabs werden kleiner dargestellt und sind nur am jeweiligen Favicon erkennbar, was Platz spart. Sie werden am linken Bildschirmrand angeordnet und automatisch geöffnet, wenn der Browser gestartet wird. Zudem können App Tabs nicht versehentlich per Klick geschlossen werden.

Weiterhin bringt die Beta "Tabs on Top" für Windows und Mac OS X mit. Das bedeutet, die Tabreiter sitzen am oberen Rand des Browserfensters, über der URL-Zeile. Unter Windows 7 und Vista wurde außerdem die Menüzeile durch ein einzelnes Firefox-Icon ersetzt, hinter dem sich die am häufigsten genutzten Menüoptionen verstecken.

Retained Layers machen Firefox schneller 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Red9 17. Aug 2010

Das problem hatte ich auch. Läßt sich aber auch so lösen: Ansicht-Symbolleisten...

fl0yD 30. Jul 2010

Ich finde dein Getrolle inzwischen viel zu überladen und komme mit Argumenten sehr gut...

fL0yD 29. Jul 2010

Meine Fresse! Wo sind wir eigentlich hier? Du sollst dir ein verdammt neues Profil für...

www 29. Jul 2010

Nein, Informationen benötigen nun mal Platz und wenn der Firefox mir nun das halbe...

kerl 29. Jul 2010

Ich würde eher sagen dass DU ziemlich dumm bist...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /