Abo
  • Services:
Anzeige
Firefox 4 Beta 2: Mit App Tabs und schnellerem Scrollen

Retained Layers machen Firefox schneller

Neben diesen sichtbaren Veränderungen gibt es in der Beta 2 auch größere Neuerungen im Inneren. So wurden unter anderem Retained Layers integriert, die die Art und Weise verändert, wie Firefox Inhalte rendert. Während Firefox bislang für jede Zeichenoperation einen neuen Layer-Baum aufbaut, wird dieser nun nur noch inkrementell aktualisiert, immer dann, wenn sich Inhalte im Fenster ändern. Die Inhalte der einzelnen Schichten werden gecacht. Werden Elemente beispielsweise halbtransparent dargestellt, so kann Firefox das in einer Schicht cachen und es wiederholt darstellen, ohne es rendern zu müssen. Das gilt auch dann, wenn sich die Transparenzeinstellung ändert. Laut Firefox-Entwickler Robert O'Callahan werden Effekte wie das Ein- und Ausblenden dadurch spürbar beschleunigt. Auch CSS Transforms profitieren von dieser Herangehensweise.

Anzeige

Nebenbei erlaubten die Retained Layers den Firefox -Entwicklern auch, das Scrollen komplett neu zu implementieren. Statt Pixel im Fenster hin- und herzuschieben, werden nun gecachte Schichten verschoben und übereinander geblendet. Das soll das Scrollen bei diversen Seiten merklich beschleunigen.

Zudem sind die Retained Layers die Grundlage für weitere Maßnahmen zur Beschleunigung, denn die Direct3D- und OpenGL-Implementierungen profitieren von den zwischengespeicherten Schichten, da diese nur noch in der GPU zusammengefügt werden müssen, was sie sehr gut können. Außerdem kann das Scrollen so künftig auch von der GPU beschleunigt werden. Derzeit wird daran gearbeitet, das Zusammenfügen der Schichten in einen eigenen Prozess zu verlagern, so dass das Scrollen von der Darstellung der Webinhalte abgekoppelt wird. Dann sollte immer weich mit konstanter Framerate gescrollt werden können, ganz gleich welche Webinhalte dargestellt werden.

Ebenfalls neu sind CSS3-Funktionen wie Transitions und Transformations, womit sich elegante Animationen realisieren lassen.

Veränderungen am XPCOM-Framework verbessern die Startgeschwindigkeit des Browsers.

Die Beta 2 von Firefox 4 steht ab sofort in 23 Sprachen für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit.

 Firefox 4 Beta 2: Mit App Tabs und schnellerem Scrollen

eye home zur Startseite
Red9 17. Aug 2010

Das problem hatte ich auch. Läßt sich aber auch so lösen: Ansicht-Symbolleisten...

fl0yD 30. Jul 2010

Ich finde dein Getrolle inzwischen viel zu überladen und komme mit Argumenten sehr gut...

fL0yD 29. Jul 2010

Meine Fresse! Wo sind wir eigentlich hier? Du sollst dir ein verdammt neues Profil für...

www 29. Jul 2010

Nein, Informationen benötigen nun mal Platz und wenn der Firefox mir nun das halbe...

kerl 29. Jul 2010

Ich würde eher sagen dass DU ziemlich dumm bist...


Browser Fuchs / 29. Jul 2010

Firefox 4 zweite Beta erschienen

Antary / 28. Jul 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 02:01

  2. Re: BANAAAAANAAAAA!

    User_x | 01:50

  3. Re: 18,5 : 9

    Prinzeumel | 01:49

  4. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 01:38

  5. Re: "nicht besonders scharf"

    Seroy | 00:49


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel