Abo
  • Services:
Anzeige
Antennagate: Kein Rückgaberecht für Erstkäufer des iPhone 4

Antennagate

Kein Rückgaberecht für Erstkäufer des iPhone 4

Auch deutsche Käufer des iPhone 4 können nun das von Apple versprochene Rückgaberecht nutzen. Allerdings gilt das aufgrund von Apples 30-Tage-Grenze generell für nicht diejenigen, die das iPhone 4 am Erstverkaufstag erworben haben.

30 Tage ab Kaufdatum gilt Apples Rückgaberecht. Damit sind alle iPhone-4-Besitzer davon ausgeschlossen, die das Gerät am 24. Juni 2010 erworben haben - dem Erstverkaufstag. Und für deutsche Kunden gilt das Rückgaberecht ohnehin nur für künftig erworbene iPhone-4-Modelle, wie die Deutsche Telekom Golem.de auf Nachfrage erklärte. In einer Einzelfallprüfungen wird zudem festgestellt, ob aus Kulanz der dabei abgeschlossene Mobilfunkvertrag vorzeitig beendet werden darf.

Anzeige
  • iPhone 4 mit einer LED neben der Kamera
  • Unten befinden sich Mikrofon, Lautsprecher und der Anschluss für das iPod-Kabel. Auch ein VGA-Ausgang liegt auf diesem Anschluss auf.
  • Das iPhone 4 ist dünner als das 3GS (links). Trotzdem fühlt sich das 3GS dank der abgerundeten Kanten dünner an.
  • Der normale Sim-Kartenhalter passt nicht mehr.
  • Das iPhone 4 akzeptiert nur noch Micro-SIMs. Die kann sich der Nutzer aber zurechtschneiden.
  • iPhone 4 und darunter das iPhone 3GS
  • Die Lautstärkeregler sind nicht mehr in Form einer Wippe, sondern als einzelne Knöpfe vorhanden.
  • Kratzfestes Äußeres
  • Kleine Kamera neben dem Lautsprecher für Videotelefonie
  • Geschrumpft: Das Netzteil ist kleiner.
  • Das Display ist scharf.
  • Das rechte Display (iPhone 4) zeigt mehr Details auf kleinem Raum, ...
  • ... spiegelt aber genauso wie der Vorgänger.
  • Nebeneinander: 3GS links und 4 rechts.
  • Als Screenshot: Die folgenden Bilder haben die Dimensionen 960 x 640 und werden auf dem kleinen 3,5-Zoll-Display des iPhones angezeigt.
  • Kameraansicht: Links die Blitzkontrolle, rechts die Möglichkeit, auf die Frontkamera umzuschalten.
  • Facetime in iOS4. Nur aktiv auf einem iPhone 4.
  • Schön zu sehen: Die Schrift ist gut, das Album-Artwork ist hingegen nicht gut genug. Da kann auch iOS 4 nichts machen.
  • Ansicht eines Albums
  • Ansicht eines abgespielten Songs inklusive Liedtext
  • TV-Ausgangsoptionen im iOS 4
  • High-Res- und Low-Res-Icons. Wer genau hinsieht, bemerkt den Unterschied.
  • Weitere Icons: Vor allem das Amazon- und Deutsche-Bank-Symbol sind erkennbar schlechter.
  • Flight Control ohne iPhone-4-Anpassung, aber auf dem iPhone 4
  • Mit Anpassung auf dem iPhone 4
  • Die folgenden Beispielfotos sind in voller Auflösung abgelegt...
  • ... und, wenn nicht anders beschrieben, automatisch belichtet worden.
  • Hier wurde manuell eingegriffen.
  • Digitaler Zoom liefert keine guten Bilder.
  • Am Oranienplatz in Berlin
  • Diplomatenviertel. Gut zu sehen sind die Lichtreflexionen.
  • Zoofenster im Bau
  • Potsdam
  • Potsdam
  • Heftige Lensflares
  • Lensflares: Vor allem der rote Punkt stört.
  • Ohne direkte Sonne existiert das Problem mit den Lensflares nicht.
  • Automatische Belichtung
  • Erster Versuch, die Belichtung zu manipulieren.
  • Zweiter Versuch
  • Automatische Belichtung
  • Rauschen auf dem iPhone 4: Das Bild sieht nicht gut aus...
  • ... ist im Vergleich zum iPhone 3GS hier deutlich besser.
  • Apples iMovie-App ist eine der ersten, die ausschließlich mit dem iPhone 4 funktioniert.
  • Lokalisierungsabfrage in iMovie
  • Auswahl eines Grundthemas
  • Medien können aus der Bibliothek und von der Kamera übernommen werden.
  • Auswahl bereits gespeicherter Videos
  • Das Projekt...
  • ... und die Export-Optionen.
  • Bilderauswahl
  • Musikauswahl
  • Audio- und Videospur sowie die Voransicht
  • Übergänge können eingestellt werden.
  • Ein Übergang
  • Clipmanipulation
  • Clipmanipulation
  • Clipeigenschaften
  • Clips lassen sich per Drag & Drop umsortieren.
Das Display ist scharf.

Ein T-Mobile-Vertrag kann aber nur dann mit der iPhone-4-Rückgabe vorzeitig aufgelöst werden, wenn dieser beim Gerätekauf mit abgeschlossen wurde. Wer bereits einen T-Mobile-Vertrag besaß und ihn nur verlängert hatte, ist von der Aufhebung des Vertrags ausgeschlossen. Der komplette Kaufpreis des iPhone 4 wird ohne Einschränkungen zurückgegeben.

Die Deutsche Telekom bietet auch eine FAQ-Seite zum iPhone 4, die unter anderem die Frage nach einer Rückgabe behandelt. Dort heißt es dazu allerdings noch, dass über den "Prozess zur Rückgabe des iPhone 4" kurzfristig informiert werde; die aktuellen Details fehlen.


eye home zur Startseite
Gehirnwähler 29. Jul 2010

Dü kannst das iPhone in der Hand halten, obwohl, kann man die anderen auch ... hmm okay...

TTX 28. Jul 2010

Provider: macnews.de OnlineServices GmbH da weiste warum :)

TomTomTomTomTom... 28. Jul 2010

Das was beim Iphone nicht funktioniert ist wenn man 2 Antennen brückt. beim auto wäre...

Prypjat 28. Jul 2010

Die Schutzhülle ist nicht zulässig, als Mängelbeseitigung. Äußerliche Veränderungen...

Youssarian 28. Jul 2010

Im Zivilprozess gibt es keine "Unschuldsvermutung", auch wenn Du das noch nie gehört hast.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient GmbH, München
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 117€)
  2. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 zeigen sich

  2. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  3. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  4. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  5. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  6. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  7. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  8. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  9. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  10. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: Propaganda? Können sie!

    Grolox | 07:47

  2. Re: "In Süddeutschland ist die Integration...

    JouMxyzptlk | 07:47

  3. Erinnert an diese Touchdisplaytische

    toastedLinux | 07:44

  4. Das sagt eigentlich schon alles aus.

    Oldy | 07:41

  5. Re: Und deswegen kauft man ein Nexus/Pixel oder...

    PitiRocker | 07:40


  1. 07:37

  2. 07:27

  3. 23:03

  4. 19:01

  5. 18:35

  6. 18:21

  7. 18:04

  8. 17:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel