• IT-Karriere:
  • Services:

Standhilfe

Externer Akku für Apples iPad

Apples iPad läuft mit seinem internen Akku mehrere Stunden. Der Hypermac Stand spendiert dem Tablet einen Zusatzakku und dient gleichzeitig als Standfuß für das Gerät.

Artikel veröffentlicht am ,
Standhilfe: Externer Akku für Apples iPad

Der Hypermac Stand wird auf den Tisch gelegt und kann das iPad über einen der beiden Schlitze aufnehmen. Dadurch wird das Tablet entweder mit 18 oder 45 Grad geneigt. Im Inneren des Standfußes ist ein Lithium-Ionen-Akku mit 40 Wattstunden untergebracht. Das iPad selbst besitzt einen Akku mit 25 Wattstunden.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. sepp.med gmbh, Forchheim

Nach Herstellerangaben soll die Akkulaufzeit des iPads damit um 16 Stunden verlängert werden. Der Standfuß muss über ein Kabel mit dem iPad verbunden sein. Dafür kann es sowohl im Hoch- als auch im Querformat in den Standfuß gesetzt werden.

  • HyperMac Stand
  • HyperMac Stand
  • HyperMac Stand
  • HyperMac Stand
HyperMac Stand

Der eingebaute externe Akku selbst wird über ein Mini-USB-Kabel geladen. Zudem kann das iPad darüber mit einem angeschlossenen Rechner synchronisiert werden. Der Ladezustand wird über fünf LED-Lämpchen signalisiert.

Der Hypermac Stand wiegt 360 Gramm und misst 153 x 107 x 29 mm. Er soll in den USA ab sofort für rund 130 US-Dollar erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,00€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

foundgreatstuff 29. Jul 2013

Heutzutage bekommt man für etwas über 30 EUR schon Externe Akkus mit mehr als 10.000mAh...

Josephine 28. Jul 2010

------------------------------------------- Basale Induktion. Eva Herman kann das...

.ldap 28. Jul 2010

Komisch. Nokia n78 akku so gut wie Müll nach 1 Jahr. IPod touch 1g(!!!) immernoch Top...

Peter Pan Plus 28. Jul 2010

Ich kann den Gumstick Pro von just mobile empfehlen.


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /