Abo
  • Services:
Anzeige
Galcon für WebOS
Galcon für WebOS

Galcon

iPhone-Spiel in 8 Stunden nach WebOS portiert

Phil Hassey hat das iPhone-Spiel Galcon in 8 Stunden nach WebOS portiert. Von der Einrichtung eines Palm Pre Plus bis zur Einstellung von Galcon in Palms App Catalog vergingen drei Tage.

Der Software-Entwickler Phil Hassey hat in seinem Blog beschrieben, wie er das seit zwei Jahren unter anderem für die iPhone-Plattform verfügbare Spiel Galcon nach WebOS portiert hat. Die Beschreibung deckt drei Tage ab. Am ersten Tag hat er ein Palm Pre Plus aktiviert und für die Software-Entwicklung eingerichtet. Im Anschluss installierte er er Palms SDK (Software Development Kit) samt PDK (Plugin Development Kit). Damit war er am ersten Tag fünf Stunden beschäftigt.

Anzeige
  • Galcon im App Catalog
  • Galcon für WebOS
  • Galcon für WebOS
  • Galcon für WebOS
Galcon für WebOS

Am zweiten Tag begann er mit der Portierung von Galcon und konnte die Arbeiten nach acht Stunden abschließen. Hassey betont, dass er zuvor keinerlei Erfahrungen mit WebOS hatte. Bei der Entwicklung unterliefen ihm einige Fehler und er musste WebOS-Besonderheiten beachten. Ohne diese Vorkommnisse hätte die Portierung früher abgeschlossen sein können.

Am dritten Tag reichte er die fertige Applikation samt Programmicon in Palms App Catalog ein. Hier macht Hassey keine Angaben, wie lange es gedauert hat. Aber nach seiner Beschreibung war er damit nicht lange beschäftigt. Zur Vorstellung des WebOS PDK hatte Palm betont, die Portierung eines Spiels nach WebOS sei sehr bequem sei und schnell erledigt.

Galcon 1.9.9 für WebOS 1.4.5 ist im App Catalog zum Preis von 2,89 Euro zu bekommen.


eye home zur Startseite
WebOS_Lover 03. Aug 2010

Ich hab das Pre seit der Markteinführung und bin immer noch sehr zufrieden damit. Nur...

Frank1981 02. Aug 2010

Außer HP ...

DerBerater 28. Jul 2010

Das eine schliesst ja das andere nicht aus. Einfach Parameter -lobjc beim kompilieren...

ako4brain 27. Jul 2010

Grundsätzlich unterstütze ich ja WebOS-Ports, daher hab ich mir das Spiel gleich mal...

DerRofl 27. Jul 2010

Ob SDL oder nicht wusste ich nicht, hab aber trotzdem gleich an so etwas gedacht. Unter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  2. ckc ag, Region Braunschweig/Wolfsburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  4. PTV Group, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Blade Runner Blu-ray 8,99€, The Equalizer Blu-ray 6,66€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Warum nur Full HD?

    Subotai | 21:07

  2. Re: Vermutlich wurde der Taschenrechner in Java...

    Lord Gamma | 21:06

  3. Re: Zwei oder drei Sekunden = niedrige Latenz?

    TodesBrote | 21:05

  4. Re: Klassische Autos - Eine Marktlücke

    whitbread | 21:04

  5. Re: Was man hätte tun müssen damit es nicht scheitert

    nille02 | 20:58


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel