Abo
  • Services:

7.200 U/Minute

Schnelle 2,5-Zoll-Festplatten von Toshiba

Toshiba bringt zwei neue 2,5-Zoll-Festplattenserien auf den Markt, die mit 7.200 Umdrehungen pro Minute laufen. Die Serien MKxx61GSY und MKxx61GSYB sind zum einen für den Einsatz in Consumer-Produkten und zum anderen für Enterprise- und Industrie-Lösungen konzipiert.

Artikel veröffentlicht am ,
7.200 U/Minute: Schnelle 2,5-Zoll-Festplatten von Toshiba

Toshibas Festplattenserie MKxx61GSY bietet bis zu 640 GByte Speicherkapazität und ist für Consumer-Produkte gedacht. Sie wird mit Kapazitäten von 160, 250, 320, 500 sowie 640 GByte angeboten und erreicht eine Datendichte von bis zu 506,3 GBit pro Quadratzoll. Die Versionen bis 320 GByte kommen so mit einer Scheibe aus. Sie wiegt nur 98 Gramm, die größeren Modelle wiegen 115 Gramm.

Stellenmarkt
  1. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach
  2. soft-nrg Development GmbH, Dornach bei München

Der Anschluss der Platten erfolgt per SATA mit 3 GBit/s, die maximale Medien-Transferrate gibt Toshiba mit 1.412 MBit/s an, die mittlere Suchzeit mit 12 ms. Der integrierte Cache misst 16 MByte.

  • Toshiba MK6461GSY
  • Toshiba MK6461GSY
Toshiba MK6461GSY

Für den Einsatz in mobilen Geräten stattet Toshiba die Platten optional mit einem Fallensor aus oder bietet sie als Self-Encrypting Drive (SED) an.

Die Serie MKxx61GSYB basiert auf den Consumer-Platten und soll besonders langlebig sein. Sie bietet aber maximal 500 GByte Speicherplatz bei maximal 396 GBit pro Quadratzoll. Die Medientransferrate liegt laut Toshiba 1.223 MBit/s.

Die Platten sollen eine hohe Vibrationstoleranz bieten. Sie sind für den Dauerbetrieb geeignet und werden ebenfalls optional als Self-Encrypting Drive (SED) angeboten.

Die neuen Festplatten sollen ab dem vierten Quartal 2010 verfügbar sein, Preise nannte Toshiba noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. 4,25€

Dorsai! 27. Jul 2010

Edit: zweimal auf absenden gedrückt -.-

drakesoft 27. Jul 2010

bin gleicher meinung ... ist schon schwach @golem

plätter 27. Jul 2010

170 MByte/s klingen tatsächlich recht hoch für ein konventionelles Gerät. Ideal wäre da...

SSD-Freak 27. Jul 2010

nee nee, dann mal lieber ne schöne ssd ;-))

plätter 27. Jul 2010

Da die Modelle mit 2 Scheiben auskommen, kannst du wohl von 9,5 mm ausgehen. (Mglw...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /