Mobilfunk

E-Plus will verstärkt in sein Datennetz investieren

E-Plus konnte seinen Serviceumsatz im zweiten Quartal 2010 wieder leicht steigern, um 2 Prozent auf 772 Millionen Euro. Das EBITDA stieg dabei trotz verstärkter Vermarktungsaktivitäten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Gesamtumsatz von E-Plus, der auch die Endgeräteverkäufe und sonstige Erträge mit einbezieht, steigt um 0,8 Prozent auf 803 Millionen Euro. Rund 28 Prozent der durchschnittlichen Kundenumsätze macht E-Plus jenseits von Telefonie.

Stellenmarkt
  1. Cybersecurity Analyst (m/w/div)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  2. Software-Architekt*in
    Pfalzwerke Aktiengesellschaft, Ludwigshafen
Detailsuche

Das Ergebnis des Mobilfunkanbieters verbesserte sich trotz erhöhter Aktivitäten, insbesondere zur Vermarktung der Tarife "Mein BASE". So lag das EBITDA im Vergleich zum Vorjahr um 3,6 Prozent höher, bei 345 Millionen Euro.

Zum 30. Juni 2010 zählte das Unternehmen 19,6 Millionen Kunden. In den vergangenen zwölf Monaten hat die E-Plus Gruppe rund 1,4 Millionen zusätzliche Nutzer für die eigenen Marken und über Kooperationspartner hinzugewonnen - 300.000 davon im abgelaufenen 2. Quartal.

"Nach den guten Ergebnissen des abgelaufenen Quartals wollen wir auch in der zweiten Jahreshälfte weiter wachsen. Dabei setzen wir auf unsere bewährten Stärken im Flatrate- und Discount-Segment und werden dort neben den gewohnt günstigen Sprachtarifen künftig verstärkt mit preiswerten Datenangeboten und attraktiven Smartphones angreifen", kündigte E-Plus-Chef Thorsten Dirks an. E-PLus werde seine Aktivitäten gegenüber den Vorjahren mehr als verdoppeln und das Datennetz spürbar beschleunigen und insgesamt stärken, so Dirks weiter. Beispielsweise setzt E-Plus seit einigen Wochen in mehreren Regionen HSPA+-Basisstationen ein. Andere Mobilfunkanbieter bieten bereits seit geraumer Zeit HSPA+ an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Rohrkucker 27. Jul 2010

Ja, an derartige Aussagen musste ich auch gerade denken. Es scheint man hat endlich...

tilmank 27. Jul 2010

(simyo funkt im E-Plus-Netz)

theWaver 27. Jul 2010

Wenn man einen UMTS Stick von klarmobil nimmt dann schon, denn dann kriegt man auch eine...

hhhd 27. Jul 2010

Nach dem Vertragsbruch an BASE Kunden (Volumenbeschränkung ohne Zustimmung) ist dieses...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  3. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /