Abo
  • Services:
Anzeige
Linux in Autos: Genivi will Meego als In-Vehicle-Infotainment-Plattform

Linux in Autos

Genivi will Meego als In-Vehicle-Infotainment-Plattform

Die Genivi-Allianz hat sich für die Linux-Distribution Meego als Basis für seine In-Vehicle-Infotainment-Plattform entschieden. Das teilte die Linux-Foundation mit, unter deren Ägide Meego entwickelt wird.

Die Genivi-Allianz hat sich für den Einsatz der Linux-Distribution Meego in Unterhaltungselektronik für Automobilen entschieden, so die Linux-Foundation. Das Mini-Linux wird als Basis für die Genivi-Eigenentwicklung Apollo dienen, die demnächst erscheinen soll.

Anzeige

Meego sei technisch innovativ und auf zahlreichen Plattformen einsetzbar, so begründet Graham Smethurst, Präsident der Genivi-Allianz, die Entscheidung des Zusammenschlusses aus Automobil- und Hardwareherstellern. Wegen der offenen APIs könne Meego schnell auf verschiedene Hardware angepasst werden.

Die Linux-Distribution wird von Nokia und Intel unter der Ägide der Linux-Foundation entwickelt und zielte bislang auf den Einsatz auf Netbooks und Mobiltelefonen ab.

Als erster Automobil-Hersteller wird Peugeot Meego auf seinen Geräten einsetzen. Gerulf Kinkelin, bei PSA Peugeot Citroen für Elektronik und Telematik zuständig, begrüßte die Entscheidung der Allianz. Eine große Entwicklungsgemeinde passe Meego laufend für den Einsatz auf verschiedene Plattformen an, betonte er.

PSA Peugeot Citroen ist Mitglied der Genivi-Allianz, die sich im März 2009 zusammengeschlossen hat, um die Kooperation zwischen Hardwareherstellern und Softwareentwicklern im Bereich automobiler Unterhaltungselektronik zu verbessern. Zu den Gründungsmitgliedern gehören unter anderem BMW, Intel und ARM.

Ganz einig scheint sich die Allianz allerdings nicht über den Einsatz von Meego zu sein. Vor wenigen Wochen hatte der Automobilzulieferer Robert Bosch Car Multimedia sich für den Einsatz der kommerziellen Linux-Distribution Montavista entschieden.


eye home zur Startseite
hmjam 04. Aug 2010

[ ] Du hast Android schon mal live gesehen [ ] Du hast Android schon mal benutzt Du hast...

Perry3D 26. Jul 2010

Intel bietet für die meisten ihrer GPUs auch GPL-Treiber an. ATI ebenso. Und in einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Wüstenrot & Württembergische Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Rheinmünster
  4. Allianz Deutschland AG, München, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 139€
  3. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    teenriot* | 05:37

  2. kann man nur hoffen, dass die getrackten Bugs...

    Poison Nuke | 05:01

  3. erinnert mich an einen Webcomic

    Crass Spektakel | 04:40

  4. Re: eh alles Mumpitz...

    Rulf | 04:11

  5. Re: Perfektionierung

    ML82 | 03:57


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel