Abo
  • Services:
Anzeige
Linux in Autos: Genivi will Meego als In-Vehicle-Infotainment-Plattform

Linux in Autos

Genivi will Meego als In-Vehicle-Infotainment-Plattform

Die Genivi-Allianz hat sich für die Linux-Distribution Meego als Basis für seine In-Vehicle-Infotainment-Plattform entschieden. Das teilte die Linux-Foundation mit, unter deren Ägide Meego entwickelt wird.

Die Genivi-Allianz hat sich für den Einsatz der Linux-Distribution Meego in Unterhaltungselektronik für Automobilen entschieden, so die Linux-Foundation. Das Mini-Linux wird als Basis für die Genivi-Eigenentwicklung Apollo dienen, die demnächst erscheinen soll.

Anzeige

Meego sei technisch innovativ und auf zahlreichen Plattformen einsetzbar, so begründet Graham Smethurst, Präsident der Genivi-Allianz, die Entscheidung des Zusammenschlusses aus Automobil- und Hardwareherstellern. Wegen der offenen APIs könne Meego schnell auf verschiedene Hardware angepasst werden.

Die Linux-Distribution wird von Nokia und Intel unter der Ägide der Linux-Foundation entwickelt und zielte bislang auf den Einsatz auf Netbooks und Mobiltelefonen ab.

Als erster Automobil-Hersteller wird Peugeot Meego auf seinen Geräten einsetzen. Gerulf Kinkelin, bei PSA Peugeot Citroen für Elektronik und Telematik zuständig, begrüßte die Entscheidung der Allianz. Eine große Entwicklungsgemeinde passe Meego laufend für den Einsatz auf verschiedene Plattformen an, betonte er.

PSA Peugeot Citroen ist Mitglied der Genivi-Allianz, die sich im März 2009 zusammengeschlossen hat, um die Kooperation zwischen Hardwareherstellern und Softwareentwicklern im Bereich automobiler Unterhaltungselektronik zu verbessern. Zu den Gründungsmitgliedern gehören unter anderem BMW, Intel und ARM.

Ganz einig scheint sich die Allianz allerdings nicht über den Einsatz von Meego zu sein. Vor wenigen Wochen hatte der Automobilzulieferer Robert Bosch Car Multimedia sich für den Einsatz der kommerziellen Linux-Distribution Montavista entschieden.


eye home zur Startseite
hmjam 04. Aug 2010

[ ] Du hast Android schon mal live gesehen [ ] Du hast Android schon mal benutzt Du hast...

Perry3D 26. Jul 2010

Intel bietet für die meisten ihrer GPUs auch GPL-Treiber an. ATI ebenso. Und in einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  2. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  3. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  4. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  5. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  6. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  7. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  8. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  9. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  10. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Panono

    Kirschkuchen | 10:07

  2. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    Tuxgamer12 | 10:05

  3. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    sniner | 10:04

  4. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    mrgenie | 10:02

  5. Re: Datentransport = Transport

    pizuzz | 10:02


  1. 09:03

  2. 17:47

  3. 17:38

  4. 16:17

  5. 15:50

  6. 15:25

  7. 15:04

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel