Abo
  • Services:

Ö-Navi

Kostenlose Handy-Navigation macht vorerst Schluss

Das Örtliche stellt zum 31. Juli 2010 den Dienst Ö-Navi ein. Ab August kann die Handy-Navigation nicht mehr verwendet werden. Der Anbieter sucht einen anderen Partner, um den Dienst in veränderter Form wieder anbieten zu können.

Artikel veröffentlicht am ,
Ö-Navi-Logo
Ö-Navi-Logo

Die Handy-Navigation Ö-Navi ist eine Offboard-Lösung. Das bedeutet, dass Kartenmaterial und Navigationsinformationen über das Mobilfunknetz auf das Mobiltelefon gelangen. Die Lösung wird für rund 140 Mobiltelefone angeboten und ist für den Nutzer kostenlos; Kosten für die mobile Datennutzung fallen aber an.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Hürth
  2. Fidelity Information Services GmbH, München

Das Örtliche erklärte das Aus damit, dass der nicht genannte technische Anbieter den Dienst nicht mehr fortführe. Es werde mit Hochdruck nach einer Lösung gesucht, Ö-Navi mit einem anderen Dienstleister wieder anbieten zu können. Details wurden nicht genannt.

Im Februar 2010 hatte mit Nav4All ein ähnlicher Dienst dicht gemacht. Kurz zuvor hatte Nokia angekündigt, Ovi Maps künftig komplett kostenlos anzubieten. Ovi Maps kann Kartenmaterial auch auf dem Mobiltelefon vorhalten, so dass keine mobile Datenverbindung benötigt wird. Im April 2010 folgte ein weiteres Opfer von Ovi Maps: Falk stellte die Handynavigation Activepilot ein.

In diesem Jahre wurden neben Ovi Maps weitere kostenlos nutzbare Handy-Navigationslösungen vorgestellt. Seit Mai 2010 können O2-Kunden die Navigationssoftware Telmap Navigator verwenden. Für Android-Smartphones gibt es Google Maps Navigation seit Anfang Juni 2010. Sowohl die O2- als auch die Google-Lösung erfordern einen mobilen Datentarif. Anders verhält es sich bei der iPhone-Software Select Telekom Edition von Navigon, die Kartenmaterial im iPhone-Speicher ablegt. Für iPhone-Besitzer mit einem Mobilfunkvertrag bei der Deutschen Telekom gibt es diese Sonderversion des Mobile Navigator seit April 2010 kostenlos.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,99€

ip (Golem.de) 26. Jul 2010

danke für den Hinweis, Tippfehler wurde korrigiert

rene79 26. Jul 2010

temap navigator beta 5

Soso2 26. Jul 2010

http://www.openstreetmap.de/


Folgen Sie uns
       


Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo)

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo) Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /