HTC Desire

Super LCD statt Amoled

HTC will einige seiner Smartphones künftig auch mit Super-LC-Displays (SLCD) statt mit Amoled-Displays ausstatten. Damit reagiert HTC auf Lieferengpässe bei Samsungs Amoled-Displays.

Artikel veröffentlicht am ,

Die HTC-Smartphones Desire und Nexus One wird HTC neben anderen künftig auch mit Super LCDs anbieten. Samsung kann nicht genügend Amoled-Displays liefern, um der großen Nachfrage gerecht zu werden. Da Samsung derzeit der einzige Anbieter von Amoled-Displays ist, kann HTC nicht einfach zu einem anderen Lieferanten wechseln.

Stellenmarkt
  1. SPS-Programmierer / Automatisierungstechniker (m/w/d)
    SR-Schindler Maschinen-Anlagentechnik GmbH, Regensburg
  2. Head of IT/IT-Leiter (m/w/d)
    Sanner GmbH, Bensheim
Detailsuche

Die Smartphones mit 3,7-Zoll-Display seien besonders beliebt, so HTC. Das liegt aber nicht zuletzt an der hohen Qualität der Amoled-Displays.

Die SLCDs seien dem aber mindestens ebenbürtig, bei der Leistungsaufnahme sogar effizienter, meint HTC. Sie sollen außerdem eine hohe Blickwinkelstabilität bieten. Möglich mache dies Sonys VSPEC-III-Technik.

Das entscheidende Argument aber ist wohl, dass HTC auf diese Weise mehr Geräte herstellen und somit verkaufen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

  3. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

Kurt67 26. Okt 2010

Sorry, ich meinte natürlich einzelnen Pixel und Angabepflicht..... Ich war im Laden...

anonüm 05. Sep 2010

ps das handy heißt samsung innov8

Dufty 19. Aug 2010

Also ich habe heut das Desire bekommen.Mit SLCD.Beim Vergleich mit einem AMOLED von...

CDG 27. Jul 2010

wobei gegen ein S-IPS ja nichts zu sagen wäre, wenn er als solches benannt worden wäre...

Analgam 26. Jul 2010

Wer zuerst kommt, malt zuerst. Das ist das recht des Erfinders, jeder der nur zuliefern...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /