Abo
  • Services:

Vernetztes Auto

Das Smartphone als Fernsteuerung

Onstar stattet weitere Fahrzeuge mit seiner Smartphone-Fernsteuerung aus. Über Mobilfunk können Autobesitzer damit beispielsweise die Türschlösser, die Hupe und die Zündung steuern.

Artikel veröffentlicht am ,
Vernetztes Auto: Das Smartphone als Fernsteuerung

Die neue Smartphone-Fernsteuerung soll für die meisten 2011er-Automodelle von Chevrolet, Cadillac, Buick und GMC angeboten werden. Die für Android-Smartphones und iPhones entwickelte Anwendung ermöglicht es, ein mit der Onstar-Technik bestücktes Automobil aus der Ferne zu starten, die Hupe und die Scheinwerfer zu aktivieren und die Türen abzuschließen oder zu entriegeln. Der Zugang zum Bordcomputer des Autos wird erst nach Eingabe einer vierstelligen Pin in der Smartphone-App freigegeben.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. ERF Medien e.V., Wetzlar

Anders als beim herkömmlichen Autoschlüssel muss das Smartphone nicht in der Nähe des Fahrzeugs sein, sondern verbindet sich über das Mobilfunknetz damit. Wer beispielsweise nicht sicher ist, ob das Auto abgeschlossen wurde, kann so von überall - vorausgesetzt eine Mobilfunkverbindung kann aufgebaut werden - die Türen abschließen. Die Fernsteuerung von Hupe und Licht soll beim Wiederauffinden des Autos helfen, mit der Fernzündung des Motors soll auch die Klimaanlage gestartet werden.

Auf dem Smartphone-Bildschirm werden Informationen zur Tankbefüllung, zur verbleibenden Reichweite, zum Ölstand, zum aktuellen und empfohlenen Reifendruck und der Gesamtkilometerstand angezeigt. Diese Daten stammen vom letzten Fahrzeugstart und werden aus dem Bordcomputer ausgelesen. Bei Problemen kann eine 24-Stunden-Servicehotline direkt aus der App heraus kontaktiert werden.

  • Onstar-App zur Autofernsteuerung
  • Onstar-App steuert Türen, Zündung und Hupe/Licht
  • Onstar-App zeigt Füllstand des Tanks und die verbleibenden Meilen
  • Onstar-App zeigt Fahrzeugstatus an
  • Ferngesteuerte Hupe und Licht zum leichteren Wiederfinden des Autos
  • Onstar-App zur Autofernsteuerung
Onstar-App zur Autofernsteuerung

Die Apps für die jeweiligen General-Motors-Automarken sollen weitere Funktionen bieten, die auf die jeweiligen Kunden zugeschnitten sind. Weitere Angaben dazu wurden aber noch nicht gemacht. Zur Verfügbarkeit der Onstar-Fernsteuerung heißt es bisher nur, es solle in den kommenden Monaten soweit sein.

Die Partner präsentierten bereits anlässlich der Consumer Electronic Show 2010 eine Smartphone-Fernsteuerung für das Elektroauto Chevrolet Volt, das im Herbst 2010 auf den Markt kommt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 3,99€
  3. (-76%) 11,99€

Bouncy 26. Jul 2010

das ist doch nur eine sicherheitsfunktion, keine elementare funktion. die kann ein...

DrAgOnTuX 26. Jul 2010

Haha, daran musste ich auch denke :) Das wird schon rein rechtlich nicht möglich sein...

MacCool 26. Jul 2010

Naja, in 10 Sekunden kommt man nicht von 60° auf 24° und die Sitze und das Lenkrad sind...

xyzxyz 26. Jul 2010

DU wirst wohl als erstes die Tel. Nummer herausfinden müssen, dann dort anrufen (sollte...

Missingno 26. Jul 2010

https://www.golem.de/1005/75167.html


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Plus - Hands on

Das U12+ ist HTCs Top-Smartphone des Jahres 2018. Der taiwanische Hersteller setzt bei dem Gerät auf Dualkameras vorne und hinten, einen berührungsempfindlichen Rand und Hardware im Oberklassebereich. Golem.de hat sich das Smartphone in einem ersten Hands On angeschaut.

HTC U12 Plus - Hands on Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /