The Yes Men

Mit Bittorrent gegen das System

Die Aktivistengruppe Yes Men hat die US-Handelskammer verärgert, weil sie sie bloßgestellt hat. Das Video der Aktion soll nach dem Willen der Interessenvertretung der Wirtschaft nicht öffentlich werden. Doch die Yes Men bieten es nun mit ihrem zweiten Film "The Yes Men Fix the World" als kostenlosen Bittorrent-Download an.

Artikel veröffentlicht am ,
The Yes Men: Mit Bittorrent gegen das System

Mitglieder der Aktivistengruppe Yes Men geben sich immer wieder als Repräsentanten internationaler Konzerne oder Institutionen aus und karikieren mit übertriebenen Forderungen auf Konferenzen deren Ziele. Die Yes Men nennen das eine "Identitätskorrektur" ("identity correction"). Im Oktober 2009 verkündete ein als Vertreter der Handelskammer verkleideter Yes Men bei einer Pressekonferenz, dass die Wirtschaft künftig ihre ablehnende Haltung gegen eine verschärfte US-Klimagesetzgebung aufgeben wolle. Im gleichen Monat erstattete die US-Handelskammer Anzeige. Die US-amerikanische Handelskammer sieht in der Persiflage eine Verletzung ihrer Marken- und Urheberrechte - und wirft den Aktivisten rein kommerzielle Beweggründe vor.

Stellenmarkt
  1. Scrum Master / Agile Coach / Agile Master (w/m/d)
    Method Park by UL, Erlangen
  2. Softwareentwickler Vertriebsumfeld (m/w/d)
    ERGO Direkt AG, Nürnberg
Detailsuche

Die Yes Men wehren sich nun auf ihre Weise mit einer Verbreitung ihrer Botschaft über das Internet: "Deshalb enthält diese speziellen P2P-Version von Yes Men Fix the World ein exklusives Video, von dem die US Chamber of Commerce nicht will, dass ihr es seht. Ihr könnt diesen überraschenden Film in der exklusiven VODO-P2P-Veröffentlichung sehen", so die Aktivisten auf einer eigenen VODO-Yes-Men-Webseite. Dort findet sich der erweiterte, preisgekrönte Yes-Men-Fix-the-World-Film auch in HD-Qualität zum Download mittels Bittorrent, als direkter Download und als Onlinestream. Der Rechtsstreit hat eine DVD-Kaufversion offenbar bisher verhindert.

Über VODO und Paypal sammeln die Yes Men zudem Geld für weitere Filmprojekte: "Seit über einer Dekade imitieren wir mächtige Leute, um politische Aussagen zu machen. The Yes Men Fix the World ist unser zweiter Kinofilm. Er hat eimerweise Preise und Lob erhalten, aber wir sind immer noch pleite. Wir hoffen, dass die Leute, die den Film teilen, etwas Geld spenden, damit wir noch skandalträchtigere Aktionen machen können", so die Yes Men.

Derzeit steht der Zähler bei 3.300 US-Dollar. 67.035 US-Dollar sind das Ziel, um das nächste Yes-Men-Projekt finanzieren zu können. Unabhängig davon wird im The Yes Lab gesammelt, um andere Aktivisten finanziell bei ihren kreativen Projekten unterstützen zu können.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Videowebseite VODO ist nicht nur Partner der Yes Men, sondern will auch andere Filmschaffende ansprechen. Auch die Science-Fiction-Fernsehserie Pioneer One wird von VODO unterstützt - sie soll mit Spenden und ohne Sender gedreht werden, der Pilotfilm steht bereits zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Pendari 08. Aug 2010

Mir scheint, du hast den Film nicht gesehen. Passivismus würde ich das überhaupt nicht...

Mit_linux_wär_d... 27. Jul 2010

Kann es sein, dass Du sehr konfus artikuliert hast, was Du denkst? Weil wenn nicht, dann...

Der Kaiser! 26. Jul 2010

And another happy customer. :) xD

Der Kaiser! 26. Jul 2010

Ja. Ich steh total auf Propaganda. xD Twitter interessiert mich auch nicht.

deraal 26. Jul 2010

Das war eigentlich die erste Doku. Ich glaube die hieß nur "the Yesmen" http://www.imdb...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /