Apple

Weißes iPhone 4 erneut verschoben

Das weiße iPhone 4 bereitet Apple erheblich mehr Probleme als erwartet. Es kommt nun noch später.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone 4
iPhone 4

Auch in den kommenden Wochen ist wohl nicht mit einem iPhone 4 mit weißem Gehäuse zu rechnen. In einer kurzen Pressemitteilung erklärte Apple, die Produktion der weißen iPhone-4-Modelle habe sich als problematischer herausgestellt, als ursprünglich erwartet.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) für Tools und Toolketten
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Wolfsburg
  2. Auditorin / Auditor (w/m/d) für Informationssicherheit
    Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
Detailsuche

Apple nannte diesmal kein Datum, nur dass es erst später im Jahr soweit sein soll. Wegen der Produktionsschwierigkeiten mit dem weißen Gehäuse war die Auslieferung zuvor bereits auf die zweite Juli-Hälfte verschoben worden. Ursprünglich hatte das Gerät zeitgleich mit dem schwarzen Gerät im Juni 2010 eingeführt werden sollen.

Die laut Apple populäreren schwarzen iPhone-4-Modelle sollen nicht von den Produktionsschwierigkeiten betroffen sein. Dennoch kann Apple die Nachfrage weiterhin nicht befriedigen. Wer jetzt bestellt, muss laut Telekom weiterhin mit einer Lieferzeit von etwa 9 Wochen rechnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Themenstarter 26. Jul 2010

immer wieder erstaunlich, was apple sich so alles gegenüber seinen kunden leistet und...

samy 25. Jul 2010

Wirklich tiefsinnige Beiträge findet man schon eher in Tageszeitung wie FAZ oder...

iPhone4RealEver 25. Jul 2010

*grins* Ja, so siehts aus. :D ...

Replay 25. Jul 2010

Sowas würde ich nicht nachrüsten. Beim iPhone ist es halt da, nehme ich gerne mit, das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Mireo Plus H: Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge
    Mireo Plus H
    Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge

    Siemens liefert sieben mit Wasserstoff betriebene Züge an den Verkehrsbetrieb NEB. Sie sollen ab Ende 2024 im Einsatz sein.

  3. Pro Electric SuperVan: Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW
    Pro Electric SuperVan
    Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW

    Ford hat auf dem Goodwood Festival of Speed den Ford Pro Electric SuperVan gezeigt, der die Tradition der Transit-Showcars des Unternehmens fortsetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /