Abo
  • Services:
Anzeige
Dell: Nur wenige Ersatz-Mainboards mit Malware infiziert

Dell

Nur wenige Ersatz-Mainboards mit Malware infiziert

Dell geht davon aus, das nur wenige Austausch-Mainboards mit Malware infiziert sind. Vor wenigen Tagen hatte ein Dell-Mitarbeiter im Forum einem Kunden gegenüber bestätigt, das Spyware in der Konfigurationssoftware von Mainboards der Server-Reihe Poweredge R410 ausgeliefert worden war.

Die Malware befindet sich auf einigen wenigen Austausch-Mainboards der Serverreihen PowerEdge R310, PowerEdge R410, PowerEdge R510 und PowerEdge T410. Komplette Systeme ab Werk, die von Dell ausgeliefert wurden, seien nicht betroffen, sagte Forrest Norrod, Vizepräsident von Dell, Golem.de.

Anzeige

Die Malware W32.Spybot worm werde nur aktiv, wenn ein Kunde eine spezifische Konfiguration verwende und auf den Einsatz gängiger Antivirensoftware verzichte. Die betroffene Hardware wurde aus den Lagern entfernt, neue Versionen der Ersatzteile enthalten die Spyware nicht mehr. Kunden können sich über das entsprechende Forum an Dell wenden.


eye home zur Startseite
nepumuk 25. Jul 2010

Und zur Laufzeit auf dem Clientrechner kompiliert. Dann wäre die Virenerkennung und...

ggbzh 23. Jul 2010

Oh gut, genau das schoss mir auch durch den Kopf. Wie "schön" das es nur wenige sind...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Berlin, Frankfurt, München, Hamburg, Düsseldorf
  2. Bittner + Krull Softwaresysteme GmbH, München
  3. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Frankfurt/Main
  4. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Mek1

    In Zotacs Mini-Gamingbox passt ein i7 und eine GTX 1070 Ti

  2. Spionage

    Chinas Geheimdienste kommen per LinkedIn

  3. Video-Streaming

    Netflix denkt über bestimmbare Handlung in Serien nach

  4. Connected Hotel Room

    Hilton-Gäste sollen ihre Zimmer per App steuern

  5. Neues iOS 11.2

    Apples Flugmodus schaltet WLAN nicht immer ab

  6. Kingdom Come Deliverance angespielt

    Und täglich grüßt das Mittelalter

  7. Onlinehandel

    Bald keine Birkenstock-Produkte mehr bei Amazon

  8. Zeitpunkt verschoben

    Musk reduziert Erwartungen an autonomes Fahren

  9. MacOS High Sierra

    Grafikleistung beim Macbook Pro bricht durch Bug ein

  10. E-Autos fördern

    VW-Chef will Diesel-Steuervorteile streichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

  1. Re: Und es bleibt dennoch ein Überbau!

    /mecki78 | 10:32

  2. Re: um die privaten TV Sender wäre nicht schade

    Parodontose | 10:31

  3. Re: Sicher keine Verzweiflungstat...

    SJ | 10:30

  4. Re: Seltsame Strategie

    M.P. | 10:28

  5. Taltal Games

    toastedLinux | 10:27


  1. 10:49

  2. 10:34

  3. 10:20

  4. 09:44

  5. 09:17

  6. 09:00

  7. 08:37

  8. 07:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel