Abo
  • Services:

Dell

Nur wenige Ersatz-Mainboards mit Malware infiziert

Dell geht davon aus, das nur wenige Austausch-Mainboards mit Malware infiziert sind. Vor wenigen Tagen hatte ein Dell-Mitarbeiter im Forum einem Kunden gegenüber bestätigt, das Spyware in der Konfigurationssoftware von Mainboards der Server-Reihe Poweredge R410 ausgeliefert worden war.

Artikel veröffentlicht am ,
Dell: Nur wenige Ersatz-Mainboards mit Malware infiziert

Die Malware befindet sich auf einigen wenigen Austausch-Mainboards der Serverreihen PowerEdge R310, PowerEdge R410, PowerEdge R510 und PowerEdge T410. Komplette Systeme ab Werk, die von Dell ausgeliefert wurden, seien nicht betroffen, sagte Forrest Norrod, Vizepräsident von Dell, Golem.de.

Die Malware W32.Spybot worm werde nur aktiv, wenn ein Kunde eine spezifische Konfiguration verwende und auf den Einsatz gängiger Antivirensoftware verzichte. Die betroffene Hardware wurde aus den Lagern entfernt, neue Versionen der Ersatzteile enthalten die Spyware nicht mehr. Kunden können sich über das entsprechende Forum an Dell wenden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

nepumuk 25. Jul 2010

Und zur Laufzeit auf dem Clientrechner kompiliert. Dann wäre die Virenerkennung und...

ggbzh 23. Jul 2010

Oh gut, genau das schoss mir auch durch den Kopf. Wie "schön" das es nur wenige sind...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /