Abo
  • Services:
Anzeige
Gratis-Smartphone: Microsoft erwartet Apps für Windows Phone 7

Gratis-Smartphone

Microsoft erwartet Apps für Windows Phone 7

Gestern war bekannt geworden, dass alle rund 90.000 Microsoft-Angestellten kostenlos ein Smartphone auf Basis von Windows Phone 7 erhalten. Ganz uneigennützig ist die Aktion nicht: Der Konzern möchte, dass Microsoft-Mitarbeiter in ihrer Freizeit Applikationen für Windows Phone 7 entwickeln.

Gizmodo hatte aus einer internen E-Mail von Andrew Lees zitiert, wonach jeder Microsoft-Mitarbeiter zum Marktstart ein Smartphone mit Windows Phone 7 erhält. Lees ist Senior Vice President für den mobilen Geschäftsbereich bei Microsoft.

Anzeige

Die gesamte E-Mail von Lees wurde Techflash zugespielt - und da erscheint Microsofts Großzügigkeit in einem etwas anderen Licht. Denn alle Microsoft-Mitarbeiter werden in der E-Mail dazu aufgerufen, in ihrer Freizeit Applikationen für Windows Phone 7 zu programmieren und diese im Windows Marketplace einzubauen. Damit will Microsoft erreichen, dass kurz nach dem Marktstart von Windows Phone 7 eine Auswahl an Applikationen bereitsteht.

Als das iPhone im Sommer 2007 auf den Markt kam, verteilte auch Apple das Mobiltelefon an seine Mitarbeiter. Ob Apple-Mitarbeiter auch spätere iPhone-Generationen kostenlos erhalten haben, ist nicht bekannt. Noch bevor das Nexus One von Google offiziell angekündigt wurde, war bekannt geworden, dass alle Google-Mitarbeiter das Android-Smartphone kostenlos bekommen werden. Von Palm ist zum Marktstart des Palm Pre nichts Vergleichbares bekannt geworden.


eye home zur Startseite
spanther 04. Aug 2010

Ich habe den ganzen Artikel gelesen! :) Ich hatte nur die Verlinkungen nicht gesehen...

weniger 24. Jul 2010

Zielgruppe sind die Microsoftmitarbeiter - und da hat man dann eine Marktdurchsättigung...

dergenervte 24. Jul 2010

Bevorzugst Du eine bestimmte Marke Besen? http://www.heise.de/newsticker/meldung/PC...

blanker hohn 23. Jul 2010

...verzweifelt, das die ihre eigenen Leute "überreden" wollen ihre Freizeit zu Opfern, um...

Applesklafe 23. Jul 2010

Bei Apple gibts sowas nicht. Hat mir Onkel Steve versprochen. P.S. Weiß jemand woher die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn
  2. Ratbacher GmbH, Ludwigshafen
  3. T-Systems International GmbH, Essen
  4. symmedia GmbH, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 439,85€
  2. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%

Folgen Sie uns
       


  1. The Patent Scam

    X-Plane-Macher veröffentlicht Film über Patenttrolle

  2. Uncharted The Lost Legacy im Test

    Abenteuer mit voller Frauenpower

  3. Nokia 8

    Top-Smartphone mit Zeiss-Optik und 360-Grad-Audio

  4. Frontrow

    Halskette als Kamera zum Dauerfilmen

  5. Streetscooter Work XL

    Deutsche Post stellt Elektro-Lkw mit 200 km Reichweite vor

  6. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  7. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  8. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  9. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  10. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: Season-Pass

    Dennis | 09:55

  2. Re: Metamaterialien

    M.P. | 09:55

  3. Re: 8 Milliarden Diesel-Subventionen pro Jahr

    Powerhouse | 09:54

  4. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    Dieselmeister | 09:53

  5. Re: Das "perferkte" irgendetwas" gibt es nicht.

    My1 | 09:53


  1. 09:54

  2. 09:04

  3. 08:49

  4. 07:40

  5. 07:21

  6. 16:57

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel