Abo
  • Services:
Anzeige
Rapid Prototyping: Z Corporation stellt zwei neue 3D-Drucker vor

Rapid Prototyping

Z Corporation stellt zwei neue 3D-Drucker vor

Rapid Prototyping wird erschwinglicher: Nach Hewlett Packard bringt auch das US-Unternehmen Z Corporation zwei 3D-Drucker auf den Markt, die für einen niedrigen fünfstelligen Betrag zu haben sind. Das Farbgerät ist dabei deutlich teurer als das, das nur monochrome Gegenstände herstellt.

Das US-Unternehmen Z Corporation, kurz Z Corp, hat zwei neue 3D-Drucker vorgestellt. Die beiden Geräte, ZPrinter 150 und ZPrinter 250, sind für diese Geräteklasse sind relativ günstig. Sie sind gedacht für Designer, Ingenieure, Architekten und Studenten, die im Rapid-Prototyping-Verfahren Werkstücke schnell und günstig aus einem digitalen 3D-Modell erstellen können.

Anzeige

Verbundwerkstoff in Pulverform

Die beiden 3D-Drucker verarbeiten einen Verbundwerkstoff, der als Pulver vorliegt. Das wird in 0,1 mm dicken Schichten aufgebracht. Die Auflösung beträgt 300 x 450 dpi. Die Geräte drucken Gegenstände bis zu einer Größe von 23,6 x 18,5 x 12,7 cm. Die Minimalgröße einer Struktur beträgt 0,4 mm. In einer Stunde bauen die Drucker 2 cm in der Höhe. Seine 3D-Drucker seien damit, so beteuert Z Corp, deutlich schneller als die anderer Hersteller.

  • Der ZPrinter 150 - äußerlich unterscheidet er sich nicht vom Farbdrucker ZPrinter 250 (Foto: Z Corporation)
  • Die Drucker verarbeiten einen Kunststoff in Pulverform (Foto: Z Corporation)
  • Z Printer im Büro (Foto: Z Corporation)
  • ZPrinter 150 druckt monochrom (Foto: Z Corporation)
  • Der ZPrinter 250 kann farbig drucken (Foto: Z Corporation)
  • Auch mehrfarbige Gegenstände sind möglich (Foto: Z Corporation)
Der ZPrinter 150 - äußerlich unterscheidet er sich nicht vom Farbdrucker ZPrinter 250 (Foto: Z Corporation)

Der Unterschied zwischen ZPrinter 150 und ZPrinter 250 ist, dass ersterer nur monochrom druckt. Letzterer kann auch mehrfarbige Gegenstände herstellen. Der ZPrinter 250 verfügt über 64 Farben, die er simultan verarbeiten kann.

Den farbig druckenden ZPrinter 250 gibt es für knapp 25.000 US-Dollar, der monochrom druckende ZPrinter 150 kostet knapp 15.000 US-Dollar. Er ist damit in der gleichen Preisklasse angesiedelt wie der Designjet 3D, den Hewlett Packard im Mai auf den Markt gebracht hat. Der Farbdrucker HP Designjet Color 3D ist zwar günstiger als ZPrinter 250. Dafür kann ersterer die Farben nur nacheinander drucken. Jedes Werkstück für sich ist also monochrom, während das Gerät von Z Corp mehrfabrige Gegenstände erstellt.

Werkstatt mit Rapid-Prototyping-Werkzeugen

Nicht zuletzt durch Aktivisten wie Bre Pettis interessieren sich mehr Menschen für das Rapid Prototyping, die Erstellung von individuell ersonnenen Gegenständen mit Hilfe eines 3D-Druckers. Wer sich keinen eigenen 3D-Drucker anschaffen will, der kann sich 3D-Gegenstände von einem Dienstleister wie Sculpteo ausdrucken lassen oder sie in sogenannten Fab Labs, mit Rapid-Prototyping-Werkzeugen ausgestatteten Werkstätten, selbst herstellen.


eye home zur Startseite
Merlinator 25. Jul 2010

Fuer ein Hirn reicht die aufloesung nicht. Wobei, fuer ein Golem-Forum-Poster-Hirn...

Stefres 25. Jul 2010

Zwar ein anderes Modell, aber sehr Krass, wenn das alles in einem Teil da rauskarm :-o...

war10ck 24. Jul 2010

Und das nächste schwedische Möbelhaus wird thepiratebay :-)

sommersonnesonn... 24. Jul 2010

Leider findet sich im Artikel kein Hinweis wieviele Dr. Grauert Steintafeln in 3D sich...

PullMulll 24. Jul 2010

versteh ich das jetzt richtig? der Kleber, der das Plver verfestigt ist also "bunt"?


3ddruckerei.com / 23. Jul 2010

Z Corporation



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Teambank AG, Nürnberg
  3. Woodmark Consulting AG, Düsseldorf
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: Ich blocke nicht die Werbung auf Golem.

    Rulf | 23:39

  2. Re: Solange sie Content produzieren wie

    Muhaha | 23:34

  3. Re: ich benutz keinen blocker

    blacksheeep | 23:31

  4. Re: Angeber-Specs

    HibikiTaisuna | 23:31

  5. Re: Einstieg irrefürend

    Das... | 23:29


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel