Abo
  • Services:

Audioplayer

Einkaufen in Amazons MP3-Store mit Banshee 1.7.3

Über die neue Entwicklerversion 1.7.3 des freien Audioplayers Banshee kann Musik direkt bei Amazon eingekauft werden. Die entsprechende Erweiterung unterstützt Amazons AMZ-Playlisten. Eine zusätzliche Erweiterung verbindet Banshee mit dem Multimedia-Dienst Miro.

Artikel veröffentlicht am ,
Audioplayer: Einkaufen in Amazons MP3-Store mit Banshee 1.7.3

Der freie Audioplayer Banshee bringt in der aktuellen Entwickler-Version 1.7.3 zwei neue Erweiterungen mit: Die erste unterstützt Amazons MP3-Store, die zweite, das sogenannte Miro Podcast Directory, verbindet Banshee mit dem Multimedia-Portal Miro auf miroguide.com und gibt dort angebotene Podcasts wieder. Beide Erweiterungen verwenden Webkit zur Darstellung von Inhalten.

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Südzucker AG, Mannheim

Über die Erweiterung für Amazons MP3-Store können dort Musikstücke nicht nur probeweise angehört werden, auch der Musik-Katalog lässt sich durchsuchen. Online-Kauf von Musik ist möglich, Lieder werden anschließend automatisch heruntergeladen und der Banshee-Bibliothek hinzugefügt. Der Musikplayer unterstützt dabei Amazons AMZ-Format, eine Art Playlist, die beim Musik-Einkauf generiert wird. AMZ-Dateien können auch extern heruntergeladen und anschließend in Banshee geöffnet werden.

Die Erweiterung Miro Podcast Directory verbindet sich mit dem Web-Portal miroguide.com und bietet dort verfügbare Podcasts an. Miro-Podcast-Directory soll bis zur nächsten stabilen Version 1.8 weiter ausgebaut werden. Mit einer zusätzlichen Erweiterung können die Metadaten mehrerer Musikdateien der Banshee-Bibliothek in einem Rutsch bearbeitet werden, etwa um Lieder zu einem Album zusammenzufassen.

Darüber hinaus wurde das Herunterladen und Aktualisieren von Albumcovern verbessert. Der Fensterbereich mit den Listen der Musikquellen erhielt neue Trennlinien. Ein neues API unterstützt die Entwicklung zusätzlicher Webkit-basierter Erweiterungen.

Das in Mono und Gtk# programmierte Banshee 1.7.3 kann über die Webseite des Projekts für verschiedene Linux-Distributionen und Mac OS X heruntergeladen werden. Dort steht auch der Quellcode der Anwendung zur Verfügung. Der Erscheinungstermin der nächsten stabilen Version 1.8 steht noch nicht fest.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 5,55€
  2. 59,99€
  3. 14,99€
  4. (-75%) 1,99€

smoe 23. Jul 2010

Danke. Kannte ich nicht. Werds gleich mal ausprobieren :)

troniker 23. Jul 2010

wa? Wenn ich richtig gelesen habe dann ist OSX das einzige Unixderi wo Banshee drauf...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

      •  /