Abo
  • Services:
Anzeige
Audioplayer: Einkaufen in Amazons MP3-Store mit Banshee 1.7.3

Audioplayer

Einkaufen in Amazons MP3-Store mit Banshee 1.7.3

Über die neue Entwicklerversion 1.7.3 des freien Audioplayers Banshee kann Musik direkt bei Amazon eingekauft werden. Die entsprechende Erweiterung unterstützt Amazons AMZ-Playlisten. Eine zusätzliche Erweiterung verbindet Banshee mit dem Multimedia-Dienst Miro.

Der freie Audioplayer Banshee bringt in der aktuellen Entwickler-Version 1.7.3 zwei neue Erweiterungen mit: Die erste unterstützt Amazons MP3-Store, die zweite, das sogenannte Miro Podcast Directory, verbindet Banshee mit dem Multimedia-Portal Miro auf miroguide.com und gibt dort angebotene Podcasts wieder. Beide Erweiterungen verwenden Webkit zur Darstellung von Inhalten.

Anzeige

Über die Erweiterung für Amazons MP3-Store können dort Musikstücke nicht nur probeweise angehört werden, auch der Musik-Katalog lässt sich durchsuchen. Online-Kauf von Musik ist möglich, Lieder werden anschließend automatisch heruntergeladen und der Banshee-Bibliothek hinzugefügt. Der Musikplayer unterstützt dabei Amazons AMZ-Format, eine Art Playlist, die beim Musik-Einkauf generiert wird. AMZ-Dateien können auch extern heruntergeladen und anschließend in Banshee geöffnet werden.

Die Erweiterung Miro Podcast Directory verbindet sich mit dem Web-Portal miroguide.com und bietet dort verfügbare Podcasts an. Miro-Podcast-Directory soll bis zur nächsten stabilen Version 1.8 weiter ausgebaut werden. Mit einer zusätzlichen Erweiterung können die Metadaten mehrerer Musikdateien der Banshee-Bibliothek in einem Rutsch bearbeitet werden, etwa um Lieder zu einem Album zusammenzufassen.

Darüber hinaus wurde das Herunterladen und Aktualisieren von Albumcovern verbessert. Der Fensterbereich mit den Listen der Musikquellen erhielt neue Trennlinien. Ein neues API unterstützt die Entwicklung zusätzlicher Webkit-basierter Erweiterungen.

Das in Mono und Gtk# programmierte Banshee 1.7.3 kann über die Webseite des Projekts für verschiedene Linux-Distributionen und Mac OS X heruntergeladen werden. Dort steht auch der Quellcode der Anwendung zur Verfügung. Der Erscheinungstermin der nächsten stabilen Version 1.8 steht noch nicht fest.


eye home zur Startseite
smoe 23. Jul 2010

Danke. Kannte ich nicht. Werds gleich mal ausprobieren :)

troniker 23. Jul 2010

wa? Wenn ich richtig gelesen habe dann ist OSX das einzige Unixderi wo Banshee drauf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München
  2. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  3. afb Application Services AG, München
  4. NetApp Deutschland GmbH, Kirchheim bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Soziales Netzwerk

    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

  2. Telefónica

    5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

  3. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  4. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  5. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  6. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  7. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  8. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  9. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  10. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert
  3. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Toller Artikel!

    FreierLukas | 13:31

  2. Re: Echte Ursachen - industrielle Verschmutzung...

    Muhaha | 13:30

  3. Re: Erst wollen sie

    Dwalinn | 13:30

  4. Re: Wie bekommt man das Update?

    DooMMasteR | 13:29

  5. Re: Es ist verdammt nochmal ein technisches...

    lestard | 13:29


  1. 13:27

  2. 13:18

  3. 12:07

  4. 12:06

  5. 11:46

  6. 11:31

  7. 11:17

  8. 10:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel