Abo
  • Services:

Die Siedler Online

Wuseln im Browser

Die Siedler siedeln künftig direkt im Web: Die legendäre Aufbauspielserie bekommt erstmals einen Ableger als Browsergame. Tausende Mitspieler sollen gemeinsam antreten können. Offizieller Start ist im Herbst 2010, Betatester dürfen jetzt schon wuseln.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Siedler Online: Wuseln im Browser

Demnächst wuseln die Siedler auch im Browser über grüne Landschaften, wo sie Häuser und Werkstätten bauen, Produktionsketten errichten und expandieren, bis ein ganzes Königreich entstanden ist: Das alles soll in Die Siedler Online ohne Client und von jedem Rechner mit Internetzugang aus möglich sein. An dem flashbasierten Browsergame arbeitet derzeit das Entwicklerstudio Blue Byte, Lead Designer ist der Branchenveteranen Teut Weidemann. Im Herbst 2010 soll der Titel an den Start gehen - laut Publisher Ubisoft grundsätzlich kostenlos, aber mit zusätzlich verfügbaren Bezahlinhalten. Leidenschaftliche Aufbauspieler können sich bereits jetzt über die offizielle Webseite für den geschlossenen Betatest anmelden.

  • Die Siedler Online
  • Die Siedler Online
Die Siedler Online

Das grundsätzliche Gameplay orientiert sich an den Vorgängern, allerdings werden im Online-Spielverlauf die Gilden immer wichtiger, um gegen Konkurrenten zu bestehen. Tausende von Mitspielern sollen gleichzeitig antreten können - mit ihnen kann man auch Geschenke austauschen und sich von ihnen bei besonderen Herausforderungen unter die Arme greifen lassen. Abenteueraufgaben verlangen besonders viel Geschick und verschaffen dem Spieler Ruhm, Ehre und besondere Schätze. Auch diese Quests lassen sich kooperativ mit anderen menschlichen Web-Siedlern bestreiten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. 164,90€

sändi-mändi 30. Apr 2013

find grepolis ganz toll. hab das letztens entdeckt durch nen test zum kostenlosen...

Lars53332256 01. Aug 2010

natürlich mit flash

mmmm 25. Jul 2010

In einem der Monkey-Island-Teile (Teil 2 iirc) gibt es einen ähnlichen Cheat. Eine...

IchWeissWas 25. Jul 2010

Vor allem sowieso falsch, denn Bluebyte sitzt seit Jahren in Düsseldorf ...

pvcf 24. Jul 2010

nicht BESSER, sondern erstmal selber überhaupt IRGENDETWAS. ich weiss, es ist sehr...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /