Abo
  • Services:
Anzeige
Die Siedler Online: Wuseln im Browser

Die Siedler Online

Wuseln im Browser

Die Siedler siedeln künftig direkt im Web: Die legendäre Aufbauspielserie bekommt erstmals einen Ableger als Browsergame. Tausende Mitspieler sollen gemeinsam antreten können. Offizieller Start ist im Herbst 2010, Betatester dürfen jetzt schon wuseln.

Demnächst wuseln die Siedler auch im Browser über grüne Landschaften, wo sie Häuser und Werkstätten bauen, Produktionsketten errichten und expandieren, bis ein ganzes Königreich entstanden ist: Das alles soll in Die Siedler Online ohne Client und von jedem Rechner mit Internetzugang aus möglich sein. An dem flashbasierten Browsergame arbeitet derzeit das Entwicklerstudio Blue Byte, Lead Designer ist der Branchenveteranen Teut Weidemann. Im Herbst 2010 soll der Titel an den Start gehen - laut Publisher Ubisoft grundsätzlich kostenlos, aber mit zusätzlich verfügbaren Bezahlinhalten. Leidenschaftliche Aufbauspieler können sich bereits jetzt über die offizielle Webseite für den geschlossenen Betatest anmelden.

  • Die Siedler Online
  • Die Siedler Online
Die Siedler Online

Das grundsätzliche Gameplay orientiert sich an den Vorgängern, allerdings werden im Online-Spielverlauf die Gilden immer wichtiger, um gegen Konkurrenten zu bestehen. Tausende von Mitspielern sollen gleichzeitig antreten können - mit ihnen kann man auch Geschenke austauschen und sich von ihnen bei besonderen Herausforderungen unter die Arme greifen lassen. Abenteueraufgaben verlangen besonders viel Geschick und verschaffen dem Spieler Ruhm, Ehre und besondere Schätze. Auch diese Quests lassen sich kooperativ mit anderen menschlichen Web-Siedlern bestreiten.

Anzeige

eye home zur Startseite
sändi-mändi 30. Apr 2013

find grepolis ganz toll. hab das letztens entdeckt durch nen test zum kostenlosen...

Lars53332256 01. Aug 2010

natürlich mit flash

mmmm 25. Jul 2010

In einem der Monkey-Island-Teile (Teil 2 iirc) gibt es einen ähnlichen Cheat. Eine...

IchWeissWas 25. Jul 2010

Vor allem sowieso falsch, denn Bluebyte sitzt seit Jahren in Düsseldorf ...

pvcf 24. Jul 2010

nicht BESSER, sondern erstmal selber überhaupt IRGENDETWAS. ich weiss, es ist sehr...


TechBanger.de / 25. Jul 2010

News-Recycling am Wochenende



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Isar Kliniken GmbH, München
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Trockenobst | 02:46

  2. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  3. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  4. Re: Sinn

    flow77 | 00:32

  5. Re: Standard-YouTube-Lizenz

    redmord | 00:13


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel