Abo
  • Services:
Anzeige
Google Browser: Chrome 6.0, 7.0, 8.0 und 9.0 noch 2010

Google Browser

Chrome 6.0, 7.0, 8.0 und 9.0 noch 2010

Google will Chrome künftig in kürzeren Abständen veröffentlichen, so dass in diesem Jahr noch Chrome 6.0, 7.0, 8.0 und 9.0 erscheinen könnten. Schon jetzt erscheint Googles Browser deutlich häufiger als die der Konkurrenz.

Innerhalb von etwa zwei Jahren hat Google fünf Major-Releases seines Browsers Chrome veröffentlicht. Chrome 1.0 erschien im Dezember 2008. Aktuell ist Chrome 5.0. Es gibt also sehr viel häufiger neue Chrome-Versionen als bei Mozilla, Opera, Apple oder Microsoft, von Bugfix-Releases einmal abgesehen. Künftig soll sich die Schlagzahl bei Google weiter erhöhen, und, sofern alles nach Plan läuft, alle sechs Wochen eine neue stabile Chrome Version erscheinen. Das wäre in etwa doppelt so oft wie bislang.

Anzeige

Da Google an ganzen Versionsnummernsprüngen festhält, dürften im Jahr 2010 noch die Chrome-Versionen 6.0, 7.0, 8.0 und 9.0 erscheinen. Das bedeutet nicht, dass Google doppelt so schnell arbeiten will, vielmehr geht es darum, den Releaseprozess zu verkürzen. Die neuen Chromeversionen werden also weniger neue Funktionen bieten, Neuerungen dafür aber schneller in eine stabile Version gelangen.

Das ist auch einer der Hauptgründe für die Umstellung: Google will seinen Nutzern neue Funktionen möglichst zeitnah zur Verfügung stellen. Darüber hinaus verspricht sich Google von dem verkürzten Release-Zyklus eine bessere Planbarkeit und weniger Druck für die Entwickler.

Bislang gilt: Droht eine neue Funktion nicht rechtzeitig zum nächsten Release fertig zu werden, gibt es drei Möglichkeiten. Entweder die Entwickler arbeiten schneller und machen Überstunden, um doch noch rechtzeitig fertig zu werden. Oder der Release-Termin wird verschoben, was meist Auswirkungen auf andere Funktionen hat. Oder die Funktion wird auf das nächste Release verschoben, muss also gegebenenfalls rund 3 Monate auf die Veröffentlichung warten. Erscheinen neue Versionen nun häufiger, fällt es leichter, eine Funktion auf die nächste Version zu verschieben, da diese mit großer Wahrscheinlichkeit in sechs Wochen veröffentlicht wird.


eye home zur Startseite
draco2111 26. Jul 2010

Was ist daran jetzt neu?

Chromium 25. Jul 2010

oder einfach Chromium...

chromentar 25. Jul 2010

Falsch, warum sollten die bis 2014 alle 6 Wochen ein neues Release rausbringen? Zur Zeit...

SoftwareEngineer 24. Jul 2010

chromium/chrome hat die beste architektur/implementierung und ist jetzt schon besser als...

Foxie 24. Jul 2010

Statt auf Versionszahlenkosmetik setzt der Open-Source-Internet-Surfer-Primus Firefox auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  4. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 15,99€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  2. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  3. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  4. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  5. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  6. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  7. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  8. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  9. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  10. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    Spiritogre | 13:17

  2. So wird das nichts!

    AllDayPiano | 13:15

  3. Re: wenn wir schon bei altersfreigaben sind

    pixl | 13:15

  4. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Spiritogre | 13:13

  5. Standard-Nutzername lautet pi

    a140829 | 13:10


  1. 12:42

  2. 11:59

  3. 11:21

  4. 17:56

  5. 16:20

  6. 15:30

  7. 15:07

  8. 14:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel