Abo
  • Services:
Anzeige
Microsofts Konzernzentrale
Microsofts Konzernzentrale

Microsoft

Gewinn sprudelt weiter dank Windows 7

Microsoft hat dank Windows 7 und Office 2010 im letzten Quartal 4,52 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Beim Umsatz lag der Softwarekonzern nur noch knapp vor dem Konkurrenten Apple.

Microsoft hat im vierten Geschäftsquartal (April bis Juni 2010) den Gewinn um 48 Prozent auf 4,52 Milliarden US-Dollar (51 Cent pro Aktie) steigern können. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren 3,05 Milliarden US-Dollar (34 Cent pro Aktie) verzeichnet worden. Der Umsatz stieg um 22 Prozent auf 16,04 Milliarden US-Dollar.

Anzeige

Die Analysten hatten nur einen Gewinn von 46 Cent pro Aktie und einen Umsatz von 15,27 Milliarden US-Dollar berechnet.

Apple hat seinen Umsatz im letzten Quartal auf 15,7 Milliarden US-Dollar gesteigert und lag damit bereits knapp hinter Microsoft.

Microsofts Chief Operating Officer Kevin Turner schrieb das starke Ergebnis den hohen Umsätzen, besonders mit Windows 7 und Office 2010, zu. Auch das Geschäftsfeld Cloud Services entwickle sich gut, sagte Turner. Die starke Aufwärtsentwicklung werde im Herbst weitergehen, wenn die Produkte Windows Phone 7 und Xbox Kinect an den Start gehen.

Mehr Verlust in der Onlinesparte

Der Umsatz wuchs in allen fünf Konzernsparten: Der Bereich Client, zu dem das Windows-Betriebssystem rechnet, machte 44 Prozent mehr Umsatz und 59 Prozent mehr Gewinn. Der Umsatz mit Servern und Tools stieg um 14 Prozent. Die kleine Sparte Online Services machte mit 565 Millionen US-Dollar 13 Prozent mehr Umsatz, doch der Verlust stieg von 585 Millionen US-Dollar auf 696 Millionen US-Dollar. Der Bereich Business, wozu Microsofts Büroanwendungspaket Office gehört, erreichte 15 Prozent mehr Umsatz und 21 Prozent mehr Gewinn. Die Sparte Entertainment und Devices, zu der die Spielekonsole Xbox 360 und Mobiltelefone zählen, erzielte einen Umsatz von 1,6 Milliarden US-Dollar.


eye home zur Startseite
Piele 30. Jul 2010

Mensch Kind. Für Deinen privaten Aldi-PC mögen das ja die einzigen Neuerungen sein. Für...

Chrissie 26. Jul 2010

Und das ein Unternehmen in die Entwicklung eines völlig umstrukturierten Betriebssystem 6...

Klaus5 24. Jul 2010

Nein, weil es etwas ist was VÖLLIG üblich ist, in quasi jedem Bereich des Lebens, außer...

gernelinuxnutzer 24. Jul 2010

So lange Microsoft nicht in meiner Bilanz auftaucht, ist mir das egal.

Kinch 23. Jul 2010

Also die JVM tut das auch nicht. Es gibt viele Sprachen für die JVM zum Beispiel Scala...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  3. PiSA sales GmbH, Berlin
  4. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  2. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  3. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  4. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  5. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  6. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  7. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  8. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  9. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  10. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Gibt doch schon Militärs die drüber reden...

    GourmetZocker | 08:14

  2. Re: Austauschbare Staubfilter!!11111

    azeu | 08:11

  3. Re: Einfach aufhören

    p4m | 08:08

  4. Telekom lügt sogar im Kleinen

    Juge | 08:06

  5. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    Jhomas5 | 08:01


  1. 07:11

  2. 14:17

  3. 13:34

  4. 12:33

  5. 11:38

  6. 10:34

  7. 08:00

  8. 12:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel