Abo
  • IT-Karriere:

Firmwareupdate

Canon behebt Fehler der Spiegelreflexkamera EOS 7D

Canon hat eine neue Firmware für seine Spiegelreflexkamera EOS 7D veröffentlicht. Sie soll Fehler bei der Auswahl von Autofokus-Punkten beheben und beseitigt einen Fehler im Filmmodus, der Aufnahmen zerstören konnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Firmwareupdate für die Spiegelreflexkamera trägt die Versionsnummer 1.2.2. Zuvor konnte es beim Filmen im manuellen Modus passieren, dass sich beim Scharfstellen die gewählte Blende selbstständig änderte. Das passierte nach Herstellerangaben im Zusammenhang mit einigen Objektiven von Canon.

  • Canon EOS 7D - Autofokus-Sensor
  • Canon EOS 7D - CMOS-Sensor
  • Canon EOS 7D
  • Canon EOS 7D - Digic-4-Prozessor
  • Canon EOS 7D - Movie-Knopf
  • Canon EOS 7D
  • Canon EOS 7D - Sucherprisma
  • Canon EOS 7D
  • Canon EOS 7D
  • Canon EOS 7D
  • Canon EOS 7D
  • Canon EOS 7D
  • Canon EOS 7D
  • Canon EOS 7D
Canon EOS 7D - Autofokus-Sensor
Stellenmarkt
  1. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  2. Medion AG, Essen

Unter anderem waren Makroobjektive betroffen. Wenn bei Nahaufnahmen die Blende geändert wurde, fiel das besonders stark auf. Canon hatte erst Anfang Juli 2010 mit einem Firmwareupdate diese Fehler bei der EOS-1D Mark IV und der 550D behoben.

Außerdem wurde von Canon ein Fehler bei der manuellen Auswahl des AF-Punktes und der elektronischen Wasserwaage behoben. In den Menüs wurden außerdem Rechtschreibfehler in einigen Sprachen beseitigt.

Die Firmwareversion 1.2.2 wird wie üblich über die Speicherkarte der Kamera aufgespielt. Der Installationsprozess wird ausführlich auf der Canon-Website beschrieben. Eine leere Speicherkarte ist zwingend erforderlich. Beim Update besonders wichtig: ein voller Akku oder der Anschluss an ein Netzteil.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)

Kamera 23. Jul 2010

Genial, danke. Der Vergleich passt wie die Faust auf Auge.

gekocht 23. Jul 2010

Anruf bei Miele: "Meine Seidenblusen werden immer gekocht..." "Wie? Sie haben das neue...

phunkydizco 23. Jul 2010

Gibt es eine alternative Firmware für die 500D um den manuellen Filmmodus nach zurüsten?


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /