Abo
  • Services:

ABC-News

iPad-Interface einmal anders

Der US-Fernsehsender ABC hat eine iPad-Anwendung vorgestellt, die die Nachrichten des Senders präsentiert. Ungewöhnlich ist dabei das Interface. Die einzelnen Nachrichten werden auf einer Kugel dargestellt und vom Anwender direkt abgerufen.

Artikel veröffentlicht am ,
ABC-News: iPad-Interface einmal anders

Der Sender bietet seine Anwendung "ABC News for iPad" kostenlos zum Download an. Neben Textnachrichten werden auch Videonachrichtenschnipsel angeboten, die auf der Kugel platziert werden.

Stellenmarkt
  1. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

ABC positioniert die Nachrichten jedoch willkürlich auf der Kugel, ein geographischer Bezug ist trotz der Anmutung als Globus nicht gegeben. Alternativ zur Kugelansicht gibt es bei "ABC News for iPad" auch eine klassische Darstellung mit einem Textlayout.

  • ABC News for iPad
  • ABC News for iPad
  • ABC News for iPad
  • ABC News for iPad - die Kugel mit der Nachrichtenauswahl
  • ABC News for iPad - die Kugel mit der Nachrichtenauswahl
ABC News for iPad - die Kugel mit der Nachrichtenauswahl

Die Speicherfunktion sichert ausgewählte Inhalte auf dem iPad, damit sie später auch offline gelesen werden können und nicht online abgerufen werden müssen. Wird das iPad geschüttelt, werden die Artikel und Videos auf der Kugel neu angeordnet. Eine Filterfunktion erlaubt eine grobe Themenauswahl, die dann ausschließlich angezeigt wird. Eine Anbindung an Twitter, Facebook und den E-Mail-Client ist ebenfalls gegeben. Interessante Nachrichten können damit schnell aufgegriffen werden.

Die Anwendung ABC News for iPad (iTunes-Link) ist ab sofort kostenlos im App Store von Apple erhältlich und setzt mindestens iOS 3.2 voraus.



Anzeige
Top-Angebote

iBlork 23. Jul 2010

Pah Arbeit, als ob ihr nicht auch mit Bauchschmerzen vor Lachen unter den Tischen liegen...

Name der... 23. Jul 2010

Weil die nichts besonderes sind? Und wer ne App von Bild als nützlich ansieht, ist eh...

fdsa 23. Jul 2010

Solange Golem.de ein Interesse an Lesern hat, solange müssen sie auch mit deren Kritik...

DinoDino 23. Jul 2010

Also ich wäre für dieBezeichnung: Erdkugel. Viel besser als Globus.

Bla 23. Jul 2010

Weils keine Landkarte ist und die Nachrichten auch nicht geographisch angeordnet sind...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /