Abo
  • Services:

Peppermint OS

Ice mit Chromium statt Firefox

Mit Peppermint OS Ice bringt das Peppermint-OS-Team eine weitere Variante der flinken Linux-Distribution heraus. Statt Mozillas Firefox setzen die Entwickler den quelloffenen Browser Chromium aus dem Hause Google ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Peppermint OS: Ice mit Chromium statt Firefox

Peppermint OS Ice bringt als Standard-Browser Chromium mit. Zudem hat Entwickler Kendall Weaver den Google-Browser abgewandelt. Der sogenannte Site Specific Browser (SSB) hat weder Menü- noch Statusleiste und startet Webseiten in eigenen Fenstern. SSB ist quasi das Chrome-Pendant zu Mozillas Prism-Anwendungen.

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt

Mit der lokalen Anwendung Ice können mit wenigen Eingaben neue Webseiten als SSB-Instanzen eingerichtet werden - samt Menüeintrag. Fertige SSB-Anwendungen liegen der Linux-Distribution bereits bei, etwa für die Multimedia-Portale Youtube oder LastFM. Auch die Google-Dienste Kalender, Docs oder Mail stehen zur Verfügung.

  • Peppermint OS Ice setzt LXDE als Desktop ein.
  • Das Büro-Menü enthält Verknüpfungen zu Google Online-Diensten.
  • Zu den Internet-Programmen gehört auch ein Frontend für Dropbox.
  • Peppermint OS Ice bringt auch Verknüpfungen zu populären Multimedia-Portalen im Internet mit.
  • Die Systemeinstellungen sind die gleichen wie unter Lubuntu 10.04.
  • Als Standard-Browser verwendet Peppermint OS Ice den Browser Chromium...
  • ... in einer Entwickler-Version.
  • Webseiten werden in dem SSB-Browser gestartet, einer Chromium-Abwandlung ohne Menü- oder Status-Leiste.
  • Der SSB-Browser verbraucht je nach Webseite wenig Ressourcen.
Peppermint OS Ice setzt LXDE als Desktop ein.

Als Desktop dient das flinke Lightweight X Desktop Environment (LXDE) samt seinen Anwendungen, etwa dem Dateimanager PCManFM 0.9.7. Darüber hinaus stehen die aus Lubuntu bekannten Systemprogramme und Einstellungen zur Verfügung. Peppermint OS Ice basiert wie sein Mozilla-Pendant in Teilen auf Linux Mint 9 und dessen Vorbild Ubuntu 10.04 in der LXDE-Variante Lubuntu.

Als nächster Schritt soll Google Cloud Print in Peppermint OS Ice integriert werden. Das Entwickler-Team spricht von einem Cloud-Source-Produkt: Im Forum hätten sie von Experimenten mit Peppermint OS und dem Chrome-Browser gelesen, sie seien deshalb auch von Benutzern kontaktiert worden.

Peppermint Ice steht auf den Download-Servern als 32-Bit Live-CD zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-60%) 7,99€
  2. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)

shkn 25. Jul 2010

Ubuntu Pakete für xnoise gibt's hier: https://launchpad.net/~shkn/+archive/xnoise Das PPA...

katzenpisse 23. Jul 2010

Ich würde sagen LXPanel und LXSession machen LXDE aus. Alles andere ist Openbox+XYZ :)

katzenpisse 23. Jul 2010

Dann probier soch mal SLKBUILDs bei Slackware/Salix. Ist quasi das Gleiche.

Tja 22. Jul 2010

Für sowas gibts Ubuntuone- zumindest für den Firefox, Evolution und Tomboy


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /