Smartphone

HTC, Samsung, LG, Dell und Asus setzen auf Windows Phone 7

Microsoft hat bekannt gegeben, welche Hersteller zum Marktstart von Windows Phone 7 passende Geräte anbieten wollen. Die Unternehmen gehören zu den üblichen Verdächtigen, wenn es um Mobiltelefone mit Microsofts Smartphone-Betriebssystem geht.

Artikel veröffentlicht am ,
Smartphone: HTC, Samsung, LG, Dell und Asus setzen auf Windows Phone 7

Wie zu erwarten war, will HTC zum Start ein Smartphone auf Basis von Windows Phone 7 auf den Markt bringen. Mit im Boot sind zudem Samsung, LG, Dell und Asus. Alle fünf Hersteller werden zum Marktstart von Windows Phone 7 Ende des Jahres 2010 passende Geräte anbieten, erklärte Greg Sullivan, Senior Marketing Manager für den Bereich Windows Phone bei Microsoft, Pocket-lint.

Stellenmarkt
  1. Senior Operations Architect ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
Detailsuche

Laut Sullivan wird es Smartphones auf Basis von Windows Phone 7 weder in den USA noch in Großbritannien exklusiv bei einem Netzbetreiber geben. Vermutlich gilt das dann auch für den deutschen Markt. Schließlich will Microsoft mit Windows Phone 7 so viele Kunden wie möglich erreichen - die Bindung an einen Netzbetreiber würde das unterbinden.

Bislang gibt es noch keine näheren Details zu den geplanten Windows-Phone-7-Smartphones. Es ist zu erwarten, dass sich die Geräte ähneln, denn alle Hersteller müssen bestimmte Hardware-Anforderungen erfüllen, um Mobiltelefone mit Windows Phone 7 auf den Markt bringen zu dürfen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Trollversteher 23. Jul 2010

Ja - "Additionally, in Internet Explorer ..." Aber was soll mir das sagen, und wo stammt...

applenervt 23. Jul 2010

Ich habe aber irgendwie meine Zweifel, dass Windows Phone 7 das sein wird. Wir reden hier...

Lugggee 23. Jul 2010

Ach ja, genau ein Vorschlag... Weniger verschiedene Handys der einzelnen Hersteller und...

trude 23. Jul 2010

Danke für die Antwort! Bin gerade dabei die Zune Software zu laden. Kann ich damit auch...

faust 23. Jul 2010

Ich warte ab bis ich ein WP7 Gerät in der Hand habe und es ausprobieren kann. Solange bin...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  2. Stühle und Tische: Ikea bringt Möbel fürs Gaming-Zimmer
    Stühle und Tische
    Ikea bringt Möbel fürs Gaming-Zimmer

    Stühle, höhenverstellbare Tische und Zubehör: Ikea bringt viele Produkte heraus, die sich an Gamer richten - auch Mauspads und Trinkbecher.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /