zEnterprise 196

IBM vereint Mainframe, Power7 und x86

Mit dem neuen zEnterprise 196 hat IBM seine neue Mainframe-Generation enthüllt. Es ist IBMs Mainframe mit der bislang höchsten Rechenleistung und Skalierbarkeit. Er kann um Power7 und x86-Systeme erweitert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
zEnterprise 196: IBM vereint Mainframe, Power7 und x86

IBMs neuer Mainframe zEnterprise 196 kann mit bis zu 96 Prozessoren bestückt werden, die je mit einer Taktfrequenz von 5,2 GHz laufen und in 45-Nanometertechnik gefertigt werden. So soll der Großrechner bis zu 50 Milliarden Operationen pro Sekunde ausführen können. Dabei kann das System auf maximal 3 TByte Arbeitsspeicher zurückgreifen.

Stellenmarkt
  1. Kundenberater IT Support (m/w/d)
    SH business COM GmbH, Schweinfurt
  2. Trainer:in (m/w/d) - für den Bereich SAP HCM
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Effiziente Prozessoren, effizientere Netzteile und Stromverteilung sowie Sensoren kombiniert mit einer ausgeklügelten Kühlungssteeuerungsfirmware sollen dafür sorgen, dass der neue Mainframe nicht mehr Leistung benötigt als sein Vorgänger, aber 60 Prozent mehr Kapazität bietet.

Power7- und x86-Systeme integrieren

Mit der zEnterprise Bladecenter Extension kann das zEnterprise 196 um zusätzliche Systeme erweitert werden. Das können Server auf Basis von Power7-Prozessoren mit AIX ebenso sein wie x86-Systeme mit Linux. Zudem plant IBM Blades, die spezielle Aufgaben beschleunigen sollen. Dazu zählt der Smart Analytics Optimizer, der die Analyse großer Datenmengen bis zu zehnfach beschleunigen soll.

Die Firmware zEnterprise Unified Resource Manager sorgt dafür, dass alle System zentral verwaltet werden können. So soll das neue zEnterprise 196 die unterschiedlichen Systeme vereinen und Unternehmen die Möglichkeit geben, die unterschiedlichen Plattformen in einem System zu konsolidieren, das die Vorteile eine Mainframes bietet. Stellt der Unified Resource Manager beispielsweise fest, dass ein x86-System der Serien System x Probleme hat, kann er die Aufgaben automatisch ein ein anderes x86-Blade übertragen. Zugleich aber fordert das System per E-Mail bei IBMs Serviceabteilung einen Telefonanruf an, um das Problem zu lösen.

  • IBM zEnterprise 196
  • IBM zEnterprise 196
  • IBM zEnterprise 196
  • IBM zEnterprise 196
  • IBM zEnterprise 196
  • IBM zEnterprise 196
  • IBM zEnterprise 196
IBM zEnterprise 196
Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Letztendlich sollen sich auf einem voll konfigurierten Cluster aus zEnterprise-Systemen mehr als 100.000 virtuelle Maschinen betreiben lassen.

Neue Software für mehr Leistung

Für mehr Leistung soll auch neue Software sorgen. Das fängt bei den Prozessoren an, die dank neuer integrierter Software datenintensive Anwendungen und Java-Applikationen um bis zu 60 Prozent beschleunigen soll. Hinzu kommt ein neuer Rational-C++-Compiler, der ebenfalls bis zu 60 Prozent mehr Leistung verspricht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Andy31231 07. Okt 2010

In der Praxis werden die Preise verhandelt. Oft gibt es bessere Konditionen wenn eine...

Max Mutzke 22. Jul 2010

Wenn du mir einen Transaktionsmonitor zeigst, der genauso schnell ist und auch genau so...

derJimmy 22. Jul 2010

BTW: http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q=the+answer+to+life%2C+the+universe+and...

Ext 22. Jul 2010

... dann kannst du es dir nicht leisten ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /