Abo
  • IT-Karriere:

Neues Rechenzentrum

Twitter soll stabiler werden

Twitter wird in ein neues Rechenzentrum umziehen. Der reichweitenstarke Microblogging-Dienst soll damit weniger anfällig für Störungen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Neues Rechenzentrum: Twitter soll stabiler werden

Der Twitter-Umzug soll noch 2010 stattfinden. Das neue Twitter-Rechenzentrum wird im Gebiet von Salt-Lake City errichtet. Es soll mehr Server fassen können und der Technikabteilung eine volle und vor allem feinere Kontrolle über Netzwerk und Systemkonfigurationen geben.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. sunhill technologies GmbH, Erlangen

Laut Techniker Jean Paul Cozzatti wird es dann möglich, schneller auf Engpässe zu reagieren. Das neu Rechenzentrum soll auch den stetig steigenden Nutzerzahlen gerechter werden - über 300.000 neue Accounts sollen derzeit täglich neu hinzu kommen.

  • Die Fußballweltmeisterschaft 2010 aus Sicht von Twitter (Bild: Twitter)
Die Fußballweltmeisterschaft 2010 aus Sicht von Twitter (Bild: Twitter)

Um die Ausfallsicherheit zu verbessern - und damit den bei Twitter-Nutzern bekannten Fail-Whale seltener anzeigen zu müssen - soll das neue Rechenzentrum mit weiteren Twitter-eigenen Rechenzentren vernetzt werden. Dazu gehört das bestehende Rechenzentrum bei NTT ebenso wie weitere Twitter-eigene Rechenzentren, die das Unternehmen in den nächsten 24 Monaten online bringen will.

In den vergangenen Monaten hatte das Twitter-Team bereits viele Optimierungen vorgenommen, die allerdings Ausfälle wie am Montag dieser Woche und eine zeitweise Überlastung während der Fußballweltmeisterschaft nicht verhindern konnten. Cozzatti vergleicht den Betrieb von Twitter mit dem Ritt auf einer größeren Rakete mit einer nur kleinen Mannschaft, die Verstärkung bei der Lösung ihrer Probleme braucht und deshalb über 20 Stellen ausgeschrieben hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 78,90€
  2. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  3. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  4. 339,00€

gerald 23. Jul 2010

hauptsache bunt... :(

Edmund Stoiber 22. Jul 2010

Tolle Winterspiele! Euer Edmund Stoiber

Xampulior 22. Jul 2010

Wer keine Ahnung hat > Einfach mal die Fresse halten! http://www.tagesschau.de/wirtschaft...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

    •  /