Abo
  • Services:
Anzeige
Shazam Encore: Musikerkennung für Android gegen Bezahlung (Update)

Shazam Encore

Musikerkennung für Android gegen Bezahlung (Update)

Die Musikerkennungssoftware Shazam gibt es nun auch für die Android-Plattform als Bezahlversion Encore. Die Gratisversion kann nun nur noch für maximal fünf Musikerkennungen pro Monat verwendet werden.

Bislang konnte Shazam auf Android-Smartphones kostenlos genutzt werden, um damit beliebig oft Musikstücke zu erkennen. Es gab keine Beschränkungen. Das ändert sich mit dem Erscheinen der Encore-Version von Shazam, die im Android Market 3,99 Euro kostet. Die neue kostenlos verfügbare Basisversion von Shazam kann dauerhaft nur noch maximal fünf Musikstücke pro Monat erkennen. Nur die ersten sieben Tage sind alle Funktionen von Shazam Encore nutzbar.

Anzeige

Mit der Version 2.0 von Shazam werden auch Songtexte gefunden, es gibt Tourinformationen zu Musikern und Youtube-Links zu den Videoclips der gefundenen Lieder. Die Encore-Version liefert eine unbeschränkte Musikerkennung und gibt Empfehlungen zu ähnlichen Musikstücken. In den USA ist ein Direktzugriff auf das US-Webradio Pandora integriert.

Wer bereits Shazam für Android installiert hat und das Update auf Shazam 2.0 nicht mitmacht, kann weiterhin unbegrenzt viele Musikstücke mit der Vorversion erkennen lassen, ohne dafür bezahlen zu müssen. Allerdings fehlen dann die neuen Funktionen von Shazam 2.0.

Nachtrag vom 22. Juli 2010, 15:58 Uhr:

Wer Shazam bereits vor dem 13. Juli 2010 installiert hat, soll bedenkenlos auf die Version 2.0 wechseln können, ohne dass es die Einschränkungen bei der Musikerkennung gibt. Dann können auch mit der Gratisversion beliebig viele Musikstücke erkannt werden.


eye home zur Startseite
killerapp 23. Jul 2010

Ich hab das schon vor Shazam oft genutzt und nutzte es auch heute öffters... In der CH...

nicooo 22. Jul 2010

Ist das teil auf Andoid auch so ne Datenkrake? Hab letztens nen recht ausfürhlichen Titel...

GPS 22. Jul 2010

Wozu muss SoundHound meinen genauen GPS-Aufenthalt wissen? *grml* Sowas nervt ... wir...

Mr.Goro 22. Jul 2010

Kann bestätigen, dass auch meine kostenlose Version, die ich schon länger installiert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. andagon GmbH, Köln
  2. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-67%) 19,99€
  3. ab 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Wir kolonialisieren

    muhzilla | 10:30

  2. Re: Bahn schneller machen

    Geistesgegenwart | 10:26

  3. Re: Freeride

    esqe | 10:14

  4. Re: Dann eben nicht

    matzems | 10:11

  5. Re: Das ist eh die Zukunft.

    Bouncy | 10:10


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel