Abo
  • IT-Karriere:

ioMemory VSL

Flash-Speicher als Arbeitsspeichererweiterung

Fusion-io hat ein auf Flash-Speicher optimiertes Subsystem vorgestellt, das die Vorteile traditioneller, blockbasierter I/O-Subsysteme mit denen eines virtuellen Speichersubsystems verbinden soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Das ioMemory VSL (Virtual Storage Layer) genannte System soll Geräte von ioMemory virtualisieren und den darauf vorhanden Speicher sowohl als klassisches Speichersystem als auch als Arbeitsspeicher zur Verfügung stellen. Das Unternehmen bietet schnelle SSDs an, die als PCIe-Steckkarte daher kommen, um den Flaschenhals SATA zu umgehen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. thyssenkrupp Digital Projects, Essen

Dank ioMemory VSL ist es also möglich, die Flash-Steckkarten von ioFusion auch zur Erweiterung des Hauptspeichers zu nutzen. Dabei verspricht ioFusion eine nahezu lineare Skalierung bei geringem Overhead.

Die Software ioMemory VSL stellt dem Betriebssystem den Speicher als eine Art virtuellen Storage-Memory-Hybriden mit diversen Schnittstellen zur Verfügung. Bestehende Software wie Dateisysteme, Volume-Manager und Applikationen sollen den Flash-Speicher ohne Modifikation nutzen können. Allerdings ist es darüber hinaus möglich, Applikationen direkt auf ioMemory anzupassen, was Vorteile im Hinblick auf Datendurchsatz, Antwortzeiten und Verlässlichkeit bieten soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-44%) 27,99€
  3. 4,99€

16Bitiges Bit 23. Jul 2010

YMMD

dada 22. Jul 2010

Für Spezialanwendungen bei denen einmal ein recht großes "Speicher" - Array aufgebaut...

athooor 22. Jul 2010

... und die wichtigsten Kennzahlen ausgelassen. Schade.

xxxxxxxxxxxxxxx... 22. Jul 2010

...direkte Anpassung fehlt gerade noch


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    •  /