Abo
  • Services:
Anzeige
Baidu: Chinesische Suchmaschine profitiert vom Google-Rückzug

Baidu

Chinesische Suchmaschine profitiert vom Google-Rückzug

Der chinesische Suchmaschinenbetreiber Baidu hat seinen Gewinn im zweiten Quartal 2010 gegenüber dem Vergleichszeitraum 2009 mehr als verdoppelt. Baidu konnte seine Position auf dem chinesischen Markt ausbauen. Die Suchmaschine profitierte auch vom Rückzug Googles aus China.

Die chinesische Suchmaschine Baidu hat offensichtlich vom Rückzug des Konkurrenten Google aus China profitiert. Das Unternehmen konnte seinen Nettogewinn im zweiten Quartal gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres mehr als verdoppeln, berichtet das Wall Street Journal.

Anzeige

Baidu verzeichnete zwischen April und Juni 2010 einen Nettogewinn von 837,4 Millionen Yuan, umgerechnet knapp 96 Millionen Euro. Das bedeutete einen Gewinn von 2,4 Yuan, etwa 27 Euro-Cent pro Aktie. Analysten waren von umgerechnet 3 Cent weniger ausgegangen. Im zweiten Quartal 2009 hatte der Gewinn noch 383,3 Millionen Yuan, knapp 44 Millionen Euro betragen.

Baidu war schon vor Googles Rückzug im März Marktführer in China gewesen. Das Unternehmen hat jedoch durch das Verschwinden der Nummer 2 noch einmal gewonnen: Baidus Marktanteil stieg um 6 Prozent auf 70 Prozent im zweiten Quartal 2010. Im gleichen Zeitraum verlor Google 6 Prozent und hat nun einen Anteil von 24 Prozent.


eye home zur Startseite
Lalaaaaaa 22. Jul 2010

Naja. Halten wir mal fest, daß sich Google auch in anderen Ländern an die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEG System-EDV und Organisationsgesellschaft mbH, Hamburg
  2. über Hays AG, Celle
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  2. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  3. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  4. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder

  5. FTTH/B

    EWE und Telekom investieren zwei Milliarden Euro in FTTH/B

  6. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones

  7. Produktfälschungen

    Hunderte Milliarden Euro Umsatz weltweit mit falscher Ware

  8. Hybridkonsole

    Nintendo meldet 10 Millionen verkaufte Switch

  9. Neues US-Gesetz

    Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

  10. IEEE 802.11ax

    Marvell kündigt 4x4-WLAN-Chips mit 2,4 GBit/s an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  1. Re: ich verstehe nicht so ganz

    xVipeR33 | 14:08

  2. Dragon Quest Builders

    Dwalinn | 14:07

  3. Re: Alle Jahre wieder

    Flown | 14:07

  4. Re: Richtiger und vernünftiger Schritt.

    lestard | 14:06

  5. Re: Wie GZSZ

    root666 | 14:05


  1. 14:25

  2. 14:08

  3. 13:33

  4. 12:52

  5. 12:21

  6. 12:03

  7. 11:49

  8. 11:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel