• IT-Karriere:
  • Services:

Revolution

Die ersten 2000 Jahre der Computerei

Anfang 2011 will das Computer History Museum in Kalifornien eine Revolution starten - so heißt die neue Ausstellung des Museums. In einem neuen Anbau soll sie durch die ersten 2000 Jahren der Computerei führen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Revolution: The First 2000 Years of Computing" soll umfassendste Ausstellung zur Geschichte der Computerei werden, vom Abakus und Rechenschieber bis hin zu Robotern, Pong, dem Internet und dem, was folgt.

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. ERGO Group AG', Düsseldorf

Insgesamt 19 Millionen US-Dollar stehen für die Erweiterung des Computer History Museums in Mountain View (Kalifornien) zur Verfügung. Damit soll die Ausstellungsfläche um rund 2.300 Quadratmeter und damit 50 Prozent erweitert werden.

Die Ausstellung Revolution soll auch im Internet stattfinden und einzigartige Objekte, unveröffentlichte Interviews und Videos umfassen. Insgesamt sollen mehr als 1.000 Ausstellungsstücke gezeigt werden. Es soll diverse Sensor-Experimente geben, Spiele wie Pong, Spacewar, Adventure und Pac-man können ausprobiert werden.

Es gibt einen Abakus, die Tabelliermaschine Nordsieck Differential Analyzer, den ersten rein elektronischen Universalrechner ENIAC, den in den USA hergestellten kommerziellen Computer UNIVAC, IBMs Mainframe System/360, den ersten Supercomputer Cray-1, einen PDP-8 von DEC, den ersten mobilen Roboter Shakey, den ersten Computer mit einer grafischen Benutzeroberfläche Xerox Alto, einen Pong-Prototyp, einen Apple II, einen IBM PC und das erste PDA Palm Pilot.

Finanziert wird die Ausstellung von rund 75 Spendern, allen voran Bill Gates.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 7,59€
  2. 69,99€
  3. 25,99€
  4. 14,29€

dolf hit 26. Jul 2010

Die USA feiern ja auch gerade ihre innere Loveparade

wee 23. Jul 2010

Klar spricht das fuer LSD :> Hier der Artikel: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/20/20413...

N.N. 22. Jul 2010

Ende der Achtziger in Niedersachsen, ich meine, es war vor der Oberstufe...

abcdefghijklmno... 22. Jul 2010

Heutzutage ja eher Ei-Computer. Oder eben auch nicht Computer, sondern nur noch Ei.

SunnySMitNewton 22. Jul 2010

Das war dann mal so ein Artikel der wohl im wesentlichen von der Pressemeldung...


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Latitude 7220 im Test Das Rugged-Tablet für die Zombieapokalypse
  2. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  3. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen

CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
CPU-Fertigung
Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
  2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
  3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


      •  /