Starcraft 2

Kerrigan schießt in neuem Rendertrailer

In der Tradition der aufwendigen Trailer von Blizzard steht ein neues Video mit Szenen, die auf Starcraft 2 einstimmen. Zu sehen sind eine Reihe von Figuren aus der Solokampagne, unter anderem Sarah Kerrigan. Der Spieleclient steht inzwischen im Battle.net zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Starcraft 2: Kerrigan schießt in neuem Rendertrailer

Wenige Tage vor Veröffentlichung von Starcraft 2 am 27. Juli 2010 für Windows-PC und Mac OS schaltet die Marketingabteilung von Blizzard offenbar in den Turbomodus. Jetzt hat das Unternehmen einen aufwendig gerenderten Trailer mit dem Titel Ghosts of the Past veröffentlicht, der mit Figuren wie Sarah Kerrigan und Jim Raynor auf die Solokampange des Echtzeit-Strategiespiels einstimmen soll.

Stellenmarkt
  1. Leiter (m/w/d) Software Architektur
    Scheidt & Bachmann Fare Collection Systems GmbH, Mönchengladbach
  2. Softwareentwickler Embedded Java (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Ettlingen, Homeoffice
Detailsuche

Die früheste Möglichkeit, an Starcraft 2 zu gelangen, ist der von Blizzard veranstaltete Mitternachtsverkauf im Zentrum von Berlin. Dort soll es das Spiel bereits um 0:01 Uhr geben.

Die Spielesoftware steht auf den Servern des Battle.net schon jetzt zum Download bereit. Aktivieren lässt sie sich - gegen Bezahlung - aber erst am 27. Juli 2010 um 10:00 Uhr. Einen Preis nennt Blizzard auf seiner "digitaler Client"-Seite nicht. Er dürfte bei rund 60 Euro liegen, was der offiziellen Preisempfehlung entspricht, die von den meisten Händlern deutlich unterboten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ChillTill 09. Aug 2010

also kerrigan(der ganze planet auf dem sie war) wurde von mengsk verraten. mengsk war sau...

OMG 01. Aug 2010

jetzt mal im ernst ein spiel mit einer so dicken (!) kampagne und einem sehr ausgereiftem...

Alan Schezar 23. Jul 2010

Wer Starcraft 1 nicht kennt kann sich auf der offiziellen Homepage auch eine...

Ravenbird 23. Jul 2010

Du hast schon gelesen das ich geschrieben habe 'was sich Blizzard da vom Preis her...

TTX 23. Jul 2010

Doch sei froh, die Spiel seit der EA-Seuche sind nur noch dreck, hab noch 3 Teile gekauft...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /