Abo
  • Services:

Blind Type

Tippen ohne hinzugucken

Eine neue virtuelle Tastatur könnte das Tippen auf Smartphones und Tablets bald angenehmer machen. Mit Blind Type soll einfach losgetippt werden können, ohne ständig auf den Touchscreen zu schauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Blind Type: Tippen ohne hinzugucken

Mit Blind Type muss nicht mehr darauf geachtet werden, ob die Finger die richtigen eingeblendeten Tasten treffen. Da das normalerweise zu vielen Schreibfehlern führen würde, muss die Software analysieren, was der Nutzer eigentlich schreiben wollte.

Stellenmarkt
  1. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten/Oberntudorf
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Die Stärke von Blind Type soll in der Genauigkeit liegen, mit der die getippten Worte korrekt erkannt werden - selbst wenn sehr nachlässig getippt wird. Spezielle Gesten sollen dafür nicht zu erlernen sein. In einem Video ist das eindrucksvoll zu sehen.

Laut BlindType Inc. soll die virtuelle Tastatur bald für verschiedene Touchscreen-bestückte Geräte erhältlich sein. Konkret genannt wurden das iPhone, das iPad und Android-Smartphones.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und 10€ Gutschein dazu erhalten
  2. 39,99€
  3. 64,99€
  4. 69,99€

AdmiralAckbar 18. Jul 2012

http://static4.fjcdn.com/thumbnails/comments/grandma%2Bgreetings%2Bfrom%2Byour...

Himuralibima 24. Jul 2010

Mir kommt eine Touchscreen-Tastatur vor wie eine Deichsel am Auto. Niemand spannt mehr...

Himuralibima 24. Jul 2010

Ja, die meisten. Und die wenigen Ausnahmen nimmt man manchmal gar nicht wahr. Beispiel...

blub 23. Jul 2010

hab' jetzt nur ich kapiert, dass das ironisch gemeint war?

c 22. Jul 2010

Ich möchte aber, dass das phone beide woerterbuecher gleichzeitig geladen hat.


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /