Nexus One

Vodafone verteilt Upgrade auf Android 2.2

Vodafone verteilt nun für das Nexus One das Upgrade auf Android 2.2, das für Mitte Juli 2010 angekündigt war. Anders als für das bei Google gekaufte Nexus One gibt es hier Android 2.2 gleich mit der Build-Nummer FRF91.

Artikel veröffentlicht am ,
Nexus One: Vodafone verteilt Upgrade auf Android 2.2

Das bei Google erworbene Nexus One hatte zunächst Ende Juni 2010 Android 2.2 mit der Build-Nummer FRF85 erhalten. Kurz darauf wurde Anfang Juli 2010 die Build-Nummer FRF91 von Android 2.2 verteilt. Die bei Vodafone gekauften Nexus-One-Modelle erhalten nach einer Wartezeit von zweieinhalb Wochen nun ebenfalls das Firmwareupgrade auf Android 2.2. Seit den Abendstunden des 20. Juli 2010 wird die Build-Nummer FRF91 verteilt, erfuhr Golem.de auf Nachfrage von Vodafone.

Stellenmarkt
  1. Produktmanager Enterprise IAM Services (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  2. Teamleiter IT-Infrastruktur (m/w/d)
    CARAT Systementwicklungs- und Marketing GmbH & Co. KG, Mannheim
Detailsuche

Die Verteilung erfolgt schrittweise, so dass alle Besitzer eines bei Vodafone gekauften Nexus One das Upgrade in den kommenden Tagen erhalten sollten. Es kann durchaus bis Anfang kommender Woche dauern, bis alle Nexus-One-Modelle von Vodafone mit dem Update versorgt sind.

Mit Android 2.2 soll das Betriebssystem einen Geschwindigkeitsschub erhalten. Zudem unterstützt auch das Vodafone-Gerät nun Tethering via USB oder WLAN. Der Android Market wurde überarbeitet und Android ist fit für Flash 10.1. Mit Einschränkungen lassen sich Applikationen auf einer Speicherkarte installieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

iDroid 22. Jul 2010

Zitat von GOT, die das geleakte Image schon vorher ausführlich durchprobiert haben...

hhhd 22. Jul 2010

Stock-im-Arsch-Rom oder wie?

matzmutz 21. Jul 2010

Ob Tethering erlaubt ist oder nicht hängt doch vom Provider bzw. Tarif ab. Wird im Tarif...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /