Abo
  • Services:

Garmin Asus Nüvifone A50

Navigationssmartphone mit Android für 481 Euro bei O2 (U.)

O2 verkauft ab sofort das Nüvifone A50 von Garmin-Asus. Ursprünglich sollte das Android-Smartphone mit dem Schwerpunkt auf Navigationsfunktionen im Mai 2010 auf den Markt kommen. Das Gerät bringt europäisches Kartenmaterial und eine veränderte Android-Bedienung.

Artikel veröffentlicht am ,
Garmin Asus Nüvifone A50: Navigationssmartphone mit Android für 481 Euro bei O2 (U.)

Das Nüvifone A50 besitzt nicht den typischen Android-Startbildschirm, sondern die von Garmin-Asus entwickelte Oberfläche Breeze. Drei große Bildschirmknöpfe erlauben den Zugriff auf die Telefonfunktionen, auf die Navigation und auf Google Maps. Eine schmale, scrollbare Leiste enthält die übrigen auf dem Mobiltelefon enthaltenen Applikationen. Das Nüvifone A50 nutzt das mittlerweile veraltete Android 1.6. Ob oder wann ein Update auf Android 2.2 erscheint, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Schwandorf
  2. andagon GmbH, Köln, München

Das Gerät wird mit vorinstalliertem Kartenmaterial für Europa ausgeliefert. Es ist also keine Datenverbindung erforderlich, um unterwegs zu navigieren. Vor allem im Ausland würden sonst schnell hohe Roaminggebühren für die mobile Internetnutzung anfallen. Die Navigationssoftware liefert eine Fußgängernavigation und einen Fahrspurassistenten mit Kreuzungsansicht, wobei Straßenschilder und Kreuzungen fotorealistisch erscheinen.

Das Mobiltelefon besitzt einen 3,5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 320 x 480 Pixeln. Eine Hardware-Tastatur gibt es nicht, so dass alle Eingaben über den Bildschirm vorgenommen werden müssen. Das Gerät besitzt zur Bedienung die vier typischen Android-Knöpfe.

  • Garmin-Asus Nüvifone A50
  • Garmin-Asus Nüvifone A50
  • Garmin-Asus Nüvifone A50
  • Garmin-Asus Nüvifone A50
Garmin-Asus Nüvifone A50

Der RAM-Speicher fasst 256 MByte und es stehen 4 GByte Flash-Speicher zur Verfügung. Der Flash-Speicher enthält auch das Kartenmaterial. Darüber hinaus gibt es einen Micro-SD-Card-Steckplatz. Für Schnappschüsse steht eine 3-Megapixel-Kamera mit Autofokus bereit und das UMTS-Smartphone beherrscht HSDPA mit einer Bandbreite von bis zu 7,2 MBit/s, WLAN 802.11b/g sowie Bluetooth 2.0.

Das Nüvifone A50 misst 115,3 x 62,3 x 12,85 mm und wiegt 137 Gramm. Die Akkulaufzeiten liegen nur unvollständig vor. So wird eine maximale Sprechzeit von lediglich 3 Stunden versprochen. Allerdings ist nicht bekannt, ob dieser Wert im GSM- oder UMTS-Betrieb erreicht wird. Im Bereitschaftsmodus muss der 1.150-mAh-Lithium-Ionen-Akku wieder nach rund 10 Tagen aufgeladen werden.

Das Nüvifone A50 von Garmin-Asus ist ab sofort bei O2 zum Preis von 481 Euro zu haben. Wie bei O2 üblich, kann das Gerät mittels O2 My Handy über einen zinslosen Ratenkauf erworben werden. Dann muss einmalig 1 Euro bezahlt werden und dann 20 Euro pro Monat für zwei Jahre. Noch im Mai 2010 hieß es, dass das Nüvifone A50 erst im August 2010 kommt. Nun ist das Gerät nach der Verzögerung ein paar Tage früher zu haben.

Schon in der Vergangenheit hatten immer wieder neue Verzögerungen bei den Smartphones von Garmin-Asus für Schlagzeilen gesorgt. Erst wurde der Marktstart der ersten Geräte vom ersten Halbjahr 2009 auf das zweite Halbjahr 2009 verschoben, dann wurde im September 2009 ein Nüvifone-Marktstart für Deutschland komplett abgesagt.

Nachtrag vom 22. Juli 2010, 10:47 Uhr:

Wie O2 auf Nachfrage von Golem.de erklärte, wird es das Nüvifone A50 von Garmin-Asus ab Freitag, den 23. Juli 2010, in den O2-Shops geben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

Name Egal. 23. Jul 2010

1) wurde schon beantwortet 2) Welches Routenprofil hast du den benutzt? Ich nutze immer...

asdfgh 21. Jul 2010

Wozu sollte man so ein Gerät kaufen? Es ist ein 08/15 Snapdragon mit dem gleichen GPS...

NüviAuch 21. Jul 2010

Ne echt hier is nix.


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

      •  /