• IT-Karriere:
  • Services:

Turbine Entertainment

Dungeons & Dragons Online wird in Deutschland kostenlos

Ab August 2010 können auch deutschen Fans kostenlos in die Fantasywelt von Dungeons & Dragons Online eintauchen. In den USA geht das schon länger - dort hat das veränderte Geschäftsmodell die Umsätze in die Höhe schnellen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Turbine Entertainment: Dungeons & Dragons Online wird in Deutschland kostenlos

Noch bis zum 19. August 2010 müssen Spieler von Dungeons & Dragons Online monatliche Abogebühren bezahlen. Dann zieht auch in Europa eine anderen Version auf die Server: DDO Unlimited ist grundsätzlich kostenlos spielbar, besondere Gegenstände sind im Itemshop gegen echtes Geld erhältlich; ein Abo gewährt vollen Zugriff auf alle Objekte. Wer über einen D&D-Charakter verfügt, bekommt einen kostenlosen Transfer angeboten.

Stellenmarkt
  1. Handtmann Service GmbH & Co. KG, Biberach an der Riss
  2. SIZ GmbH, Bonn

Vorerst bekommen deutsche Spieler Zugriff auf eine englischsprachige Version. Vor Ende 2010 soll von "Unlimted" auch eine deutschsprachige Betaversion starten. Statt wie bislang Codemasters betreibt dann auch in Europa der Entwickler Turbine das Spiel selbst.

In den USA hat Dungeons & Dragons Online Unlimited bereits im September 2009 das alte Abo-Onlinerollenspiel abgelöst. Mit durchschlagendem Erfolg: Nach Angeben von Turbine kam rund eine Million neuer Spieler in die Fantasywelt, die Zahl der Abonnenten verdoppelte sich und die Umsätze wuchsen um rund 500 Prozent. Turbine betreibt auch The Lord of the Rings Online, das im Herbst 2010 auf ein vergleichbares, ebenfalls kostenlos spielbares Geschäftsmodell umgestellt wird - weltweit zum gleichen Zeitpunkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. 24,00€
  3. (-20%) 47,99€

guest 05. Aug 2010

einfach den us client ziehen und auf us-server connecten

Sosel 22. Jul 2010

ich habe da so ein total geiles open-source spiel im internet entdeckt, mit anleitung zum...

bämm 22. Jul 2010

aber genau das ist eigentlich die definition von "itemshop". :)

bämm 22. Jul 2010

sieht man ja wieder - es wird kostenlos und die umsätze schnellen in die höhe. wobei mir...

thinking-aloud.eu 22. Jul 2010

Die BG Reihe waren in meinen Augen die besten Rollenspiele bis Dragonage Origins raus...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

    •  /