• IT-Karriere:
  • Services:

Turbine Entertainment

Dungeons & Dragons Online wird in Deutschland kostenlos

Ab August 2010 können auch deutschen Fans kostenlos in die Fantasywelt von Dungeons & Dragons Online eintauchen. In den USA geht das schon länger - dort hat das veränderte Geschäftsmodell die Umsätze in die Höhe schnellen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Turbine Entertainment: Dungeons & Dragons Online wird in Deutschland kostenlos

Noch bis zum 19. August 2010 müssen Spieler von Dungeons & Dragons Online monatliche Abogebühren bezahlen. Dann zieht auch in Europa eine anderen Version auf die Server: DDO Unlimited ist grundsätzlich kostenlos spielbar, besondere Gegenstände sind im Itemshop gegen echtes Geld erhältlich; ein Abo gewährt vollen Zugriff auf alle Objekte. Wer über einen D&D-Charakter verfügt, bekommt einen kostenlosen Transfer angeboten.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  2. ista International GmbH, Essen

Vorerst bekommen deutsche Spieler Zugriff auf eine englischsprachige Version. Vor Ende 2010 soll von "Unlimted" auch eine deutschsprachige Betaversion starten. Statt wie bislang Codemasters betreibt dann auch in Europa der Entwickler Turbine das Spiel selbst.

In den USA hat Dungeons & Dragons Online Unlimited bereits im September 2009 das alte Abo-Onlinerollenspiel abgelöst. Mit durchschlagendem Erfolg: Nach Angeben von Turbine kam rund eine Million neuer Spieler in die Fantasywelt, die Zahl der Abonnenten verdoppelte sich und die Umsätze wuchsen um rund 500 Prozent. Turbine betreibt auch The Lord of the Rings Online, das im Herbst 2010 auf ein vergleichbares, ebenfalls kostenlos spielbares Geschäftsmodell umgestellt wird - weltweit zum gleichen Zeitpunkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

guest 05. Aug 2010

einfach den us client ziehen und auf us-server connecten

Sosel 22. Jul 2010

ich habe da so ein total geiles open-source spiel im internet entdeckt, mit anleitung zum...

bämm 22. Jul 2010

aber genau das ist eigentlich die definition von "itemshop". :)

bämm 22. Jul 2010

sieht man ja wieder - es wird kostenlos und die umsätze schnellen in die höhe. wobei mir...

thinking-aloud.eu 22. Jul 2010

Die BG Reihe waren in meinen Augen die besten Rollenspiele bis Dragonage Origins raus...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /