Abo
  • Services:
Anzeige
Windkraftanlage Story County II (Foto: Next Era)
Windkraftanlage Story County II (Foto: Next Era)

Google

Wind treibt Suchmaschine an

In den kommenden 20 Jahren soll Strom aus Windkraftanlagen Googles Rechenzentren versorgen. Google hat dazu einen Vertrag mit einem US-Energieerzeuger über den Bezug von Strom aus Windkraft abgeschlossen.

Google will seine Anlagen künftig auch mit Windenergie betreiben. Das Internetunternehmen wird Kunde des Energieversorgers Next Era Energy Resources, schreibt Urs Hölzle im Google-Blog.

Anzeige

Strom für mehrere Rechenzentren

Der Strom soll aus der 150-Megawatt-Windkraftanlage Story County II im US-Bundesstaat Iowa kommen. Google wird laut Next Era ab 30. Juli 114 Megawatt beziehen. Das sei, so Hölzle, "genug, um mehrere Rechenzentren zu versorgen." Die restlichen 26 Megawatt von Story County II tragen zur Versorgung einer Stadt in Iowa bei. Next Era betreibt insgesamt 77 Windkraftanlagen in den USA und Kanada, die zusammen über 9.000 Windräder umfassen.

Der Vertrag hat eine Laufzeit von 20 Jahren. Es ist der erste Geschäftsabschluss von Google Energy. Das Ende 2009 gegründete Tochterunternehmen soll am Strommarkt aktiv sein und dort Strom aus erneuerbaren Quellen in großen Mengen kaufen.

Google will kohlendioxidneutral sein

Im Jahr 2007 habe Google beschlossen, ein kohlendioxidneutrales Unternehmen zu werden, schreibt Hölzle. Dazu gehöre unter anderem, den Energiebedarf zu senken sowie Strom aus erneuerbaren oder sauberen Quellen wie der Bloom Box zu nutzen.

Über seinen philanthropischen Arm Google.org investiert Google in verschiedene Energieprojekte, wie etwa in die Entwicklung der Stromsparsoftware Powermeter, in das Solarthermie-Unternehmen Brightsource Energy oder in zwei Windparks im US-Bundesstaat North Dakota.


eye home zur Startseite
Bullet No. 1 22. Jul 2010

Richtig, das war mir beim Wechsel zu Ökostrom am wichtigsten. Keine Quersubventionierung...

Tantalus 22. Jul 2010

Das Problem ist, dass noch niemand absehen kann, wann Kernfusion wirklich effizient...

Besitzer einer... 22. Jul 2010

Danke, ich habe grade meinen Kaffee verschüttet.

Hanmac 21. Jul 2010

man eay das lied hatte ich auch grad im kopf

dergenervte 21. Jul 2010

Damit sollte Größenwahn Page und Diktator Brin anfangen!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. TADANO FAUN GmbH, Lauf an der Pegnitz / bei Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Data Center-Modernisierung mit Hyper Converged-Infrastruktur
  2. Modernisierung der RZ-Infrastruktur aus geschäftlicher Sicht
  3. Verbindung zwischen traditioneller IT und Private Cloud


  1. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  2. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  3. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  4. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  5. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  6. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  7. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  8. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  9. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  10. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Gute Sache..

    NoLabel | 12:25

  2. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    attitudinized | 12:24

  3. Re: Non-Plus-Ultra Gamingmachine

    AndreasBiedermann | 12:14

  4. Re: Offenbar finden alle Git gut, aber

    Polecat42 | 12:04

  5. Re: Horizon zero dawn

    LH | 12:03


  1. 11:44

  2. 11:10

  3. 09:01

  4. 17:40

  5. 16:40

  6. 16:29

  7. 16:27

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel