Abo
  • Services:
Anzeige
Netgears Power-Injector: Günstiger, passiv gekühlter PoE-Switch GS110TP (Update)

Netgears Power-Injector

Günstiger, passiv gekühlter PoE-Switch GS110TP (Update)

Wer für ein Power-over-Ethernet-Netzwerk (PoE) einen passiv gekühlten Gigabit-Switch als Versorger sucht, findet mit dem GS110TP ein günstiges 8-Port-Modell. Der Switch lässt sich sogar mit zwei Glasfaser-Modulen erweitern.

Netgears Prosafe GS110TP ist ein Gigabit-Switch, der kleine Power-over-Ethernet-Netzwerke (802.3af) mit Strom versorgen kann. Als sogenannter Power Injector (PI) stellt er bis zu 15,4 Watt je Port für Endgeräte (Powered Devices, PD) zur Verfügung. Als PDs vorstellbar sind weitere Switches, Telefone, IP-Kameras oder auch ganze Rechner inklusive Monitor. Fujitsu demonstrierte beispielsweise auf der vergangenen Cebit 2010 einen Zero-Client-Prototyp, der nur per PoE versorgt wurde.

Anzeige
  • Netgear Prosafe GS110TP
  • Netgear Prosafe GS110TP
  • Netgear Prosafe GS110TP
Netgear Prosafe GS110TP

Bei der Stromversorgung bleibt der Switch leise, da er passiv gekühlt wird. Allerdings musste Netgear einen Kompromiss eingehen. Das 60-Watt-Netzteil, das für diesen Switch vorgesehen ist, kann nicht alle Ports mit vollen 15 Watt versorgen. Wie viel Watt tatsächlich über alle Ports bereitstehen, sagt Netgear im Datenblatt (PDF) nicht.

Der Switch bietet 8 Ports. Zusätzlich gibt es zwei Slots für SFP-Module, mit denen etwa Glasfaser-Verbindungen möglich werden.

Netgears GS110TP gehört zu den günstigen Gigabit-Injektoren. Er ist bereits verfügbar. Im Handel liegt der Preis derzeit bei etwa 250 Euro - immer noch viel Geld für einen Switch. HP bietet auch den lüfterlosen Power-over-Gigabit-Ethernet-Switch 2520G-8 an, der passiv gekühlt ist und maximal 67 Watt an Endgeräte verteilt. Er ist mit derzeit etwas über 500 Euro allerdings deutlich teurer.

Weitere Informationen finden sich auf der englischen Netgear-Webseite in den Spezifikationen. Die deutsche Webseite listet den Switch noch nicht.

Nachtrag vom 21. Juli 2010, 15:20 Uhr

Netgear gab auf Nachfrage bekannt, dass der Switch ein PoE-Budget von 46 Watt hat. Die eigene Leistungsaufnahme ohne angeschlossene PDs liegt bei 9 Watt.


eye home zur Startseite
Matthias123 02. Okt 2010

Der D-Link DGS-3200-10 kann MLD (ipv6) und ist preislich passabel.

anderl 21. Jul 2010

leicht. und gottseidank kein billig produkt: vielen dank an cisco für nen WS-C3750V2-48PS...

RubberEagle 21. Jul 2010

Ich denke, er meint das im artikel erwähnte HP Teil...

ARGLBLAST 21. Jul 2010

Es ist schade das Netgear weiterhin die Netzteile unterdimensioniert. Bei den Geräten vom...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  2. ARRI Media GmbH, München
  3. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franke, Heilbronn, Heidelberg, Freiburg, Karlsruhe
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Firmware

    PS 4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  2. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  3. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  4. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  5. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

  6. Touch-ID deaktivieren

    iOS 11 bekommt Polizei-Taste

  7. Alternative Antriebe

    Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

  8. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  9. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  10. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: sieht trotzdem ...

    Garius | 10:45

  2. Re: Nun ja nach Neustart wird auch Code benötigt

    /mecki78 | 10:45

  3. Re: Alt-Right = Nazi

    krakos | 10:44

  4. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    deus-ex | 10:44

  5. Linksradikales Portal "linksunten" schließen

    GeeGee | 10:43


  1. 10:44

  2. 10:00

  3. 09:57

  4. 09:01

  5. 08:36

  6. 07:30

  7. 07:16

  8. 17:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel