Abo
  • Services:
Anzeige
Netgears Power-Injector: Günstiger, passiv gekühlter PoE-Switch GS110TP (Update)

Netgears Power-Injector

Günstiger, passiv gekühlter PoE-Switch GS110TP (Update)

Wer für ein Power-over-Ethernet-Netzwerk (PoE) einen passiv gekühlten Gigabit-Switch als Versorger sucht, findet mit dem GS110TP ein günstiges 8-Port-Modell. Der Switch lässt sich sogar mit zwei Glasfaser-Modulen erweitern.

Netgears Prosafe GS110TP ist ein Gigabit-Switch, der kleine Power-over-Ethernet-Netzwerke (802.3af) mit Strom versorgen kann. Als sogenannter Power Injector (PI) stellt er bis zu 15,4 Watt je Port für Endgeräte (Powered Devices, PD) zur Verfügung. Als PDs vorstellbar sind weitere Switches, Telefone, IP-Kameras oder auch ganze Rechner inklusive Monitor. Fujitsu demonstrierte beispielsweise auf der vergangenen Cebit 2010 einen Zero-Client-Prototyp, der nur per PoE versorgt wurde.

Anzeige
  • Netgear Prosafe GS110TP
  • Netgear Prosafe GS110TP
  • Netgear Prosafe GS110TP
Netgear Prosafe GS110TP

Bei der Stromversorgung bleibt der Switch leise, da er passiv gekühlt wird. Allerdings musste Netgear einen Kompromiss eingehen. Das 60-Watt-Netzteil, das für diesen Switch vorgesehen ist, kann nicht alle Ports mit vollen 15 Watt versorgen. Wie viel Watt tatsächlich über alle Ports bereitstehen, sagt Netgear im Datenblatt (PDF) nicht.

Der Switch bietet 8 Ports. Zusätzlich gibt es zwei Slots für SFP-Module, mit denen etwa Glasfaser-Verbindungen möglich werden.

Netgears GS110TP gehört zu den günstigen Gigabit-Injektoren. Er ist bereits verfügbar. Im Handel liegt der Preis derzeit bei etwa 250 Euro - immer noch viel Geld für einen Switch. HP bietet auch den lüfterlosen Power-over-Gigabit-Ethernet-Switch 2520G-8 an, der passiv gekühlt ist und maximal 67 Watt an Endgeräte verteilt. Er ist mit derzeit etwas über 500 Euro allerdings deutlich teurer.

Weitere Informationen finden sich auf der englischen Netgear-Webseite in den Spezifikationen. Die deutsche Webseite listet den Switch noch nicht.

Nachtrag vom 21. Juli 2010, 15:20 Uhr

Netgear gab auf Nachfrage bekannt, dass der Switch ein PoE-Budget von 46 Watt hat. Die eigene Leistungsaufnahme ohne angeschlossene PDs liegt bei 9 Watt.


eye home zur Startseite
Matthias123 02. Okt 2010

Der D-Link DGS-3200-10 kann MLD (ipv6) und ist preislich passabel.

anderl 21. Jul 2010

leicht. und gottseidank kein billig produkt: vielen dank an cisco für nen WS-C3750V2-48PS...

RubberEagle 21. Jul 2010

Ich denke, er meint das im artikel erwähnte HP Teil...

ARGLBLAST 21. Jul 2010

Es ist schade das Netgear weiterhin die Netzteile unterdimensioniert. Bei den Geräten vom...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PSI Logistics GmbH, Aschaffenburg, Dortmund
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen, Dresden
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. über Nash Direct GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-66%) 6,80€
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Auf 9.3.5 (letzte IOS 9 Version) ist der...

    Lord Gamma | 22:22

  2. Re: Der Preis macht keinen Sinn.

    ChristianKG | 22:18

  3. Re: Zwei oder drei Sekunden = niedrige Latenz?

    arox | 22:16

  4. Re: Sehe ich anders

    Lord Gamma | 22:13

  5. Re: Ich klage gerade gegen Paypal wegen Betrug.

    Fairer_Mensch | 22:13


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel